Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Krimidinner zum Miträtseln
Lokales Lübeck Krimidinner zum Miträtseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 30.12.2017
Innenstadt

Wir befinden uns im verruchten England der 20er und 30er Jahre: Scotland-Yard-Inspektor Watson versucht seit Wochen, den kuriosen Mordfall eines exzentrischen schottischen Lords aufzuklären und kommt den Tätern nicht auf die Schliche . . . – höchste Zeit für die Gäste des Krimidinners „Das tödliche Vermächtnis“, einzuschreiten! Während sie ein delikates Drei-Gänge-Menü vom Küchenteam des „Wiener Caféhauses“ genießen, helfen sie dem britischen Detektiv in einem interaktiven Theaterstück bei seinem Fall.

Und der scheint höchst dubios zu sein, weswegen er nochmals aufgerollt werden muss. Hat der Lord jemanden verärgert? Welche Leichen hat er selbst im Keller? Mit tatkräftiger Hilfe des Publikums werden Mordumstände und Tatort nachgestellt, Taten und Fakten untersucht, aufgedeckt und kombiniert. Die aufwendig gestalteten Beweisstücke und allerlei spannende Ermittlungsunterlagen machen aus dem Abend ein spannendes Erlebnis, bei dem die Gäste miträtseln und kombinieren können. Die Spürnasen, die den Fall richtig lösen, werden am Ende der Ermittlungen sogar mit einer kleinen, original britischen Auszeichnung von Inspektor Watson belohnt.

Los geht es beim Krimidinner Lübeck um 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es ab 79 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.das-kriminal-dinner.de sowie unter der Tickethotline 01805/55 00 55.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 25 Jahren wird Tierfilmer Andreas Kieling vom Ruf der Wildnis nahezu magisch angezogen. „Im Bann der wilden Tiere“ heißt die neue Live-Show mit Abenteuern aus Alaska, Namibia und Australien, mit der Kieling am Montag, 8. Januar, um 19.30 Uhr im Lübecker Kolosseum gastiert.

30.12.2017

Die Schminktücher handhabt er genauso routiniert wie den Lidstrich und die Highheels. Es ist Travestie, das Schlüpfen in eine Rolle des anderen Geschlechts. Eine Kunst, für die das Herz von Reinier Haenen schlägt, und mit der er vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

30.12.2017

17 Gemeinden in 34 Jahren: Rein rechnerisch hat Pastor Tjarko Tammen alle zwei Jahre die Kirchengemeinde gewechselt. Nun beendet er offiziell seine Pastorenlaufbahn, will sich aber mit 62 Jahren noch regelmäßig auf der St. Jakobi-Kanzel zu Wort melden. Schließlich hat er viel zu sagen.

30.12.2017