Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Krissy Matthews — Jungstar des Blues
Lokales Lübeck Krissy Matthews — Jungstar des Blues
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 24.04.2016
Wird heute Abend mit seinem Quintett ein wahres Feuerwerk des Blues zünden: Krissy Matthews. Quelle: FGC
Anzeige
Innenstadt

Der junge Brite, der als Zwölfjähriger bereits neben John Mayall & The Bluesbreakers beim norwegischen Notodden Blues Festival auf gleich zwei Abende hintereinander vom Publikum gefeiert wurde, tritt in Lübeck nicht etwa im Werkhof, der Musik- und Kongresshalle oder im Kolosseum auf, sondern er spielt im kleinen „Funambules“, An der Obertrave 18. Das Konzert wird für ein späteres Live-Album aufgezeichnet.

Inspiriert wurde Krissy Matthews unter anderem von Größen wie Jimi Hendrix, Howlin‘ Wolf, Muddy Waters, Eric Clapton, Jeff Beck, Johnny Winter oder Rory GallagherEntwickelt hat er daraus seinen ganz eigenen Blues-Rock-Stil, der mutig, frisch, rau und manchmal sogar richtig schräg und wild klingt. Er gastierte im Fernsehen, spielte Radiosessions und teilte sich die Clubbühnen mit Größen wie Larry Burton, Popa Chubby, Walter Trout, Jeff Healey, Rick Vito und Robben Ford.

Heute Abend präsentiert er mit „Scenes From A Moving Window“ sein im November 2015 erschienenes Album.

„Wer je ein Konzert von Krissy Matthews besucht hat, weiß, was für Power von seinem Trio ausging. Nicht auszudenken, was für Energie nun von diesem Quintett ausgeht“, so Jennifer Carlson vom Veranstalter Fabulous Germany Concerts (FGC).

Sie rät: „Man sollte sich am besten selbst davon überzeugen und diese Band unbedingt hören, die grandiose Show sehen, um sagen zu können, man war dabei beim Urknall.“

Dass das Konzert mitgeschnitten wird, ist für Alex, der seit 16 Jahren für die Events im „Funambules“ zuständig ist, kein Grund zur Aufregung. „Wir sind schon lange Live- Club, deshalb ist das Equipment vorhanden. Die einzige Herausforderung ist es, immer mit neuen Bands zusammenzuarbeiten. Aber das klappt schon.“

Einlass ins „Funambules“ ist ab 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Karten für Kurzentschlossene gibt es an der Abendkasse für 15 Euro.

Von sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige