Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zwei Unfälle zum Wochenstart in Lübeck
Lokales Lübeck Zwei Unfälle zum Wochenstart in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 26.11.2018
Eine Person wurde bei dem Unfall in der Kronsforder Allee leicht verletzt. Quelle: Holger Kröger
Kücknitz

Schwerer Unfall am M0ntagmorgen auf der B 75: Ein 41-Jähriger fuhr mit seinem Kleintransporter auf einen Sattelzug auf. Der Mann war in Richtung Süden zwischen Travemünde und Kücknitz unterwegs. Warum er plötzlich mit seinem Ford auf den Sattelzug prallte, ist bisher unklar.

Der Mann wurde eingeklemmt und schwer verletzt. „Durch den Einsatz von schwerem Gerät konnte er befreit und ins Krankenhaus gefahren werden“, sagt Polizeisprecher Stefan Muhtz. Der 37-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen beauftragt, der den Unfallhergang sowie die Unfallursache ermitteln soll. Während der Bergungsarbeiten war die B 75 für zwei Stunden gesperrt.

Noch ein Unfall in der Kronsforder Allee

Am Nachmittag krachte es dann gegen 14 Uhr in der Kronsforder Allee in Höhe der Shell-Tankstelle. Beteiligt waren vier Fahrzeuge. Ein 20-jähriger Lübecker fuhr mit seinem Nissan auf eine Reihe an der Ampel wartender Fahrzeuge auf.

Durch den Aufprall wurden insgesamt drei Autos ineinander geschoben. Das Fahrzeug des Unfallverursacher erlitt einen Totalschaden. Ein 62-Jähriger stand durch den Aufprall unter Schock, er wurde vor Ort behandelt.

Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

mwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Menschen gedenken Darius, der am 7. November ums Leben kam. Die Linken wollen Wohnungsproblematik in den Fokus rücken.

26.11.2018
Lübeck Hilfe für selbstbestimmtes Leben - Diakonie bietet in Lübeck Beratung für Teilhabe

Die Diakonie startet ein neues Angebot in Lübeck. Menschen mit Handicap können sich zur Teilhabe beraten lassen. Es soll helfe, dass Betroffene selbstbestimmt leben können.

26.11.2018

Die Bürgerschaft wirkt häufig verstaubt. Das wollen die Grünen ändern – und stellen ihre Ideen vor. Die Unabhängigen hatten Ende September erste Vorschläge gemacht.

26.11.2018