Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Winter ade: Die ersten Lämmer sind da

Lübeck Winter ade: Die ersten Lämmer sind da

Die große Scheune des Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer ist wieder eine Kinderstube. Elf kleine und erst wenige Tage alte Lämmer tummeln sich dort. Täglich werden es mehr.

Fabienne Weber (17) wird von den Schafen längst voll akzeptiert, weil sie von ihr regelmäßig Futter und Stroh bekommen. Die große Herde des Landschaftspflegevereins besteht überwiegend aus sehr widerstandsfähigen Heidschnucken und Pommernschafen.

Quelle: Roeßler

Lübeck. Sind das nun schon die Osterlämmer? Oder noch Winterlämmer? Gefühlt sind es Frühlingslämmer. Wie auch immer! Fabienne Weber mag sie allesamt. Seit August absolviert sie ihr Bundesfreiwilligenjahr beim Landschaftspflegeverein. Zur Zeit arbeitet die 17 Jahre alte Travemünderin mit großer Hingabe als Schäferin, versorgt die Mutterschafe und die Lämmer mit frischem Stroh und Futter. Auch die Ziegen und Zicklein, die treue und voll akzeptierte Mitglieder der Schafherde sind, kommen nicht zu kurz. Und dann gibt es in der Naturschutzstation am Resebergweg noch vier neue Hausbewohner: Esel. Sie sind die „Bodyguards“ der Schafherde, oder sollen es zumindest sein. Denn angeblich geht das lauthalse „Iah“ der Esel möglichen Wölfen auf den Nerv.

Die große Scheune des Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer ist wieder eine Kinderstube.

Zur Bildergalerie

Diese holen sich deshalb woanders etwas zu essen. Bislang hat sich Isegrim allerdings noch nie in der Nähe der Dummersdorfer Schafe blicken lassen. Was nicht ist, kann ja aber noch werden.

Die Stars der Stunde im Stall der Naturschutzstation am Resebergweg in Kücknitz sind derzeit aber die Lämmer, die sehr früh im Jahr zum Frühlingserwachen beitragen. Sie auf den Arm zu bekommen, ist nicht ganz einfach, weil sich die Muttertiere sofort robust und schützend dazwischendrängeln, wenn Menschen sich ihren Schafkindern nähern. Doch Fabienne, die Biologisch-Technische Assistentin werden möchte, gilt längst als echte Vertrauensperson. Die Muttertiere zeigen keine Furcht. Und so greift sich die 17-Jährige ein schon zwei Wochen altes Lamm. Es ist ein „Coburger Fuchs“ und schon ein richtig strammer Kerl.

Der Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer freut sich über den Nachwuchs. Denn die beiden Schafherden, mit denen die Wiesen in den Naturschutzgebieten am Dummersdorfer Ufer und auf dem Priwall naturverträglich beweidet werden, sollen weiter wachsen. Momentan befindet sich das Gros der Schafe in Nordwestmecklenburg im Winterquartier. Doch am kommenden Sonnabend werden 180 Schafe zu ihren heimatlichen Weiden am Dummersdorfer Ufer zurückgetrieben. Sie dürfen dann wieder gegen 11 Uhr mit der Priwall-Fähre fahren.

Zur Zeit hat der Landschaftspflegeverein insgesamt 730 Schafe, 20 Ziegen und vier Esel. Die Schafherde wird bis zum Sommer dank der vielen Lämmer auf über 1200 Tiere anwachsen, hofft Matthias Braun, Vorsitzender des Landschaftspflegevereins: „Wir rechnen mit 500 Lämmern.“ Mit so vielen Schafen kann die umweltfreundliche Beweidung im Bereich der Traveförde ausgeweitet werden. Denn mit ihrem harten Biss halten die Schafe Gestrüpp niedrig und geben damit seltenen Pflanzen wie dem Baltischen Enzian Licht und Luft. Dort, wo Schafe weiden, blühen die Trockenrasenflächen auf.

Der gemeinnützige Landschaftspflegeverein sucht weitere „Schafpaten“. Mit 75 Euro kann man die Naturschutzarbeit des Vereins mit einer „Mutterschaf-Patenschaft“unterstützen. Kontonummer/Iban: DE70 2309 0142 0032 2049 06. BIC: GENODEF1HLU.

Weitere Informationen über das Patenschafts-Projekt gibt es beim Landschaftspflegeverein unter der Telefonnummer 0451/301 705.

Schafe und mehr

 bietet der Landschaftspflegeverein in den kommenden Wochen an. Sie finden jeweils sonntags ab 14 Uhr bei der Naturschutzstation am Resebergweg 11 in Kücknitz statt. Die Teilnahme kostet pro Person zwei Euro. Eine Anmeldung unter Telefon 0451/301705 wird erbeten. Die Termine für die Lammführungen, die die Chance bieten, Schafe und Ziegen hautnah zu erleben: 6., 13. und 20. März, 3., 10., 17. und 24 April.

Das Ostervergnügen der Naturschutzstation findet Ostersonnabend, 26. März, von 11 bis 15 Uhr statt.

Ein Schafpatenfest für Groß und Klein veranstaltet der Landschaftspflegeverein am Sonnabend, 30. April, von 11 bis 13 Uhr. Während des Festes bietet der Verein viele Informationen über die Schafe, die als „Landschaftspfleger“ eingesetzt werden. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Torsten Teichmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten.

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".