Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Künstler auf Raumsuche
Lokales Lübeck Künstler auf Raumsuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 01.07.2017
2016 nutzten die Künstler das Parkhaus Hüxterdamm. Quelle: Foto: Privat
Anzeige
Innenstadt

„Alles drin – nur wo?“ Flach an der Wand, locker abgehängt, auf den Sockel gehoben oder auch mal auf zwei Beinen unterwegs: „In der Museumsnacht Ende August wird wirklich alles drin und vieles möglich sein. Dafür braucht die Gemeinschaft Lübecker Künstler Ihre Mithilfe“, ruft Künstlerin Karin Lammert vor allem Geschäftsleute auf.

Die Künstler-Gemeinschaft beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum achten Mal an der Museumsnacht. 25 Mitglieder möchten ihre Werke wieder an besonderen Orten zeigen, die gerne auch etwas „schräg“

sein dürfen. Gesucht sind solche Räumlichkeiten wie die Diele eines Altstadthauses etwa, das leerstehende Ladengeschäft, das versteckte Hinterhaus, ein Büro, oder . . .

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Mit leerstehenden Läden oder einer Ausstellungsmöglichkeit im Restaurant, in einer Wohnung oder auf dem Dachgarten, so Lammert, könnten ja vielleicht die Eigentümer ihre eigenen Träume Wirklichkeit werden lassen – definitiv aber die Träume der Lübecker Künstler und Künstlerinnen. Wichtig: Die Örtlichkeiten sollten gut erreichbar und offen für viele Besucher in der Lübecker Altstadt sein, besonders gern natürlich auf den Bewegungsachsen zwischen den Lübecker Museen liegen.

Wer den Künstlerinnen und Künstlern der Gemeinschaft am Sonnabend, 26. August, einen Raum zur Verfügung stellen möchten, sende bitte eine E-Mail an:

info@gemeinschaft-luebecker-kuenstler.de. Auch ein Besuch in der Galerie Artler, Große Burgstraße 32, (donnerstags und freitags von 17 bis 19 Uhr, sonnabends von 12 bis 14 Uhr), ist willkommen.

Ebenso wie ein Anruf unter Telefon 0179/7875121. Lammert: „Wir freuen uns auf Sie und nehmen gern Kontakt mit Ihnen auf.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Mühlenstraße und Mühlendamm reiht sich eine Gastronomie an die nächste – Exotisch und vielfältig präsentiert sich die Straße im Süden der Altstadt – Doch es gibt auch Befürchtungen.

01.07.2017

Die Hochzeiten und Geburten der vergangenen Wochen.

01.07.2017

Der Grüne Kreis feiert sein 60-jähriges Jubiläum mit Musik und Gartentipps.

01.07.2017
Anzeige