Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kulturbahnhof vor dem Aus?
Lokales Lübeck Kulturbahnhof vor dem Aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 05.07.2017
Der Kulturbahnhof Travemünde steht möglicherweise vor dem Aus Quelle: LN
Travemünde

"Das Jahr 2018 ist komplett verplant", so Hovestädt. "Wir haben etwa 100 Veranstaltungen, und wir können die Verträge nicht mehr erfüllen." Allein für die Honorare könnten die Regressforderungen der Künstler bis zu 200 000 Euro betragen.

Wolfgang Hovestädt, Betreiber der Kulturstätte. Quelle: Wolfgang Maxwitat

Der Mietvertrag läuft nach Hovestädts Angaben bis 2024. Es gibt aber einen Passus in der Insolvenzordnung, der eine Kündigung möglich macht. Das Gebäude gehört dem Hamburger Immobilienunternehmen PG Hafenbahnhof Travemünde, das es von einem Insolvenzverwalter erwarb. Von dem Unternehmen gibt es noch keine Bestätigung. Nach Hovestädts Angaben hat der Eigentümer eine Kernsanierung vor mit dem Ziel, das Gebäude für einen anderen Zweck zu nutzen -- möglicherweise mit Vermietung von Einzelzimmern.

Ihm sei ein neues Angebot in Aussicht gestellt worden, sagt Hovestädt. Er geht aber davon aus, dass es wegen der anstehenden Kernsanierung seine Mittel übersteigen wird. "Die werden alles Mögliche machen und das auch auf die Miete draufschlagen." Hovestädt gesteht allerdings zu, dass eine Sanierung nötig sei. Das Dach, das nach einem Wasserschaden im vergangenen Herbst provisorisch repariert wurde, sei schon wieder undicht.

Hovestädt denkt schon über eine Ausweich-Spielstätte nach. Er könnte sich ein Zelt aus Dauerlösung vorstellen. "Am besten wäre es, wir kriegten eine Fläche. Gut wäre es, wenn wir das Zelt, das wir während des Weihnachtsmarktes haben, stehen lassen könnten."

kab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!