Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Kunst am Kai“ sucht Sänger für Requiem
Lokales Lübeck „Kunst am Kai“ sucht Sänger für Requiem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 03.02.2018
Innenstadt

Die Mitsingkonzerte im Hafenschuppen C sind rauschende Feste des Ensemblegesangs und inzwischen zu einer festen Größe im Lübecker Musikleben geworden: Mit der „Messa da Requiem“ von Giuseppe Verdi wird auch in diesem Jahr ein chorsinfonisches Meisterwerk im Rahmen des Musikfestivals „Kunst am Kai“ aufgeführt. Hierfür formiert sich wieder der Festivalchor, der zusammen mit der Lübecker Singakademie, Orchester und Solisten das Werk unter der Leitung von Gabriele Pott zweimal aufführen wird – am 8. und 9. September.

Das Verdi-Requiem zählt laut Gabriele Pott zu den bedeutendsten Messekompositionen des 19. Jahrhunderts und ist in der Musikgeschichte ohne Vergleich: „Nicht jenseitige Transzendenz wollte der italienische Opernkomponist hier vermitteln, sondern emotionale Erschütterung wie in seinen großen Bühnenwerken.“ Die Angst der Lebenden vor dem Tod werde von Verdi meisterhaft in Szene gesetzt und in farbenreicher Instrumentation drastisch zugespitzt.

Die Neueinstudierung für diejenigen, die das Werk noch nicht gesungen haben, beginnt am Mittwoch, 14. Februar, und findet jeweils mittwochs um 19 Uhr statt. Wer das Werk bereits kennt und gesungen hat, kann sich ebenfalls ab sofort anmelden und kommt dann zum Probenwochenende am 1. und 2. September, mit allen Chören und Mitsängern zusammen.

Anmeldung ab sofort per Mail an kunst-am-kai@mail.de oder unter der Rufnummer 0451/5821606.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist die größte Bürgerbeteiligung der Stadtgeschichte: Anfang Juni sind alle Lübecker zur Perspektivenwerkstatt eingeladen. Dabei geht es um die Zukunft der Altstadt. Ursprünglich war die Veranstaltung früher anberaumt, sie wurde aber wegen der Kommunalwahl verschoben.

03.02.2018

Alt-68er und Hobby-Hippies, aufgepasst: Wenn am Dienstag, 6. März, 20 Uhr, das Kult-Musical „Hair“ in der Musik- und Kongresshalle aufgeführt wird, dann sind sechs Hobby-Tänzer gefragt, die im Finale mit dem Ensemble zum Song „Hippie Life“ auf der Bühne tanzen.

03.02.2018

Die CDU kritisiert die mehrheitliche Entscheidung des Jugendhilfeausschusses, den Abbau von Horten zu stoppen und die bestehenden Einrichtungen zu erhalten, bis ...

03.02.2018