Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Entdeckungen im Hoghehus
Lokales Lübeck Entdeckungen im Hoghehus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 04.12.2018
Ines Bargholz fertigt Bilder – hier die „Sternengucker“ – aus Blüten- und Pflanzenblättern. Quelle: Lutz Roeßler
Innenstadt

Es duftet nach frisch gebackenen Waffeln und Punsch, und gleich in der festlich geschmückten Diele des Hoghehus bieten Kunsthandwerker ganz individuellen Schmuck oder andere Arbeiten feil. Dennoch herrscht kein Gedränge, jeder kann mit den Kunsthandwerkern plaudern oder sich deren Arbeiten in Ruhe ansehen.

Zum zweiten Mal bespielt die Eventagentur ddt von Christopher Hoseit in Zusammenarbeit mit dem Lübeck und Travemünde Marketing das einstige Haus der Kaufmannschaft. Voriges Jahr als Ausweichquartier für die Kunsthandwerker, die durch die Absage des Marktes im Heiligen-Geist-Hospital (HGH) schwer getroffen waren, jetzt als eigenständige Location.

Ungewöhnliche Materialien

Fast jeder bleibt am Stand von Silke Lazarevic stehen und schaut in die Vitrinen: Die Husumerin fertigt aus Pergament, also Tierhäuten, ganz ungewöhnlichen Schmuck. Aber auch ihre „Hommage ans Wattenmeer“, Schmuck aus Treibholz oder geschliffenen Muscheln, zieht viele Blicke auf sich.

Ungewöhnliche Materialien sind an vielen Ständen zu entdecken: Gleich neben dem Eingang bietet eine Finnin kleine Täschchen, Tischläufer und anderes aus bedruckten Kaffeesäcken an, in einem weiteren Raum des Hoghehus präsentiert Ines Bargholz ihre Bilder, die ausschließlich aus Blüten- und Pflanzenblättern gefertigt sind.

Entdeckungen im Gewölbekeller

Auch im Gewölbekeller des Hoghehus sind viele Entdeckungen zu machen. Viele Besucher, sagt Christopher Hoseit, fänden allerdings trotz Beschilderung den Weg in den Keller nicht. Wie überhaupt noch nicht ganz so viele Besucher wie im Vorjahr das hinterm Riesenrad versteckte Hoghehus entdeckt haben. Dienstag startete Hoseit eine Flyer-Offensive. Mit Erfolg, denn beispielsweise Elke Herbst aus Eckernförde erhielt, in der Warteschlange am Heiligen-Geist-Hospital stehend, den Flyer und machte sich gleich auf den Weg ins Hoghehus, wo sie den Schmuck aus vom Meer rundgeschliffenen Glasscherben und Silber von Susanne und Knut Botter entdeckte.

Geöffnet ist täglich bis zum 16. Dezember

Der Kunsthandwerkermarkt im Hoghehus ist noch bis zum 16. Dezember täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, Eintritt 2,50 Euro, Kinder unter zwölf Jahren frei.

Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weihnachtstaler 2018 hat das Burgtor als Motiv. Die Sonderprägung zugunsten der LN-Aktion „Hilfe im Advent“ unterstützt die Vorwerker Diakonie und deren Hilfe für psychisch kranke Kinder und Jugendliche.

04.12.2018
Lübeck Weihnachtsspende der Sparkasse in Lübeck - Eine traditionelle Spende an das Theater

Zum wiederholten Mal übergeben Vorstandsmitglieder der Sparkasse eine Spende in Höhe von 10 000 Euro an das Lübecker Theater. Davon werden Scheinwerfer finanziert und ein Theaterfestival unterstützt.

04.12.2018

Die beiden Lübecker Bundestagsabgeordneten Prof. Claudia Schmidtke (CDU) und Gabriele Hiller-Ohm (SPD) machen sich für eine Widerspruchslösung beim Thema Organspenden stark.

04.12.2018