Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck LKW in Straßengraben gekippt – 100-Tonnen-Kran muss ihn rausziehen
Lokales Lübeck LKW in Straßengraben gekippt – 100-Tonnen-Kran muss ihn rausziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 03.07.2017
Das Bergungsteam der Firma Pell aus Selmsdorf zog mit Hilfe eines Krans der Firma Sönke Jordt den Sattelzug wieder aus dem Graben. Quelle: Jeb
Anzeige
Bliestorf

Nach dem Unfall mussten mehrere Arbeiter zunächst mit Schaufeln den Dünger aus dem Auflieger schaufeln, später übernahm das ein kleiner Radlader vom Bergungsunternehmer.

Mit zwei schweren Bergungsfahrzeugen und einem 100 Tonnen Schwerlastkran begann das Bergungsunternehmen, den Sattelzug samt Auflieger wieder aufzurichten und auf die Fahrbahn zu ziehen.

Behutsam gingen die Männer vor und zogen Millimeter für Millimeter mit den schweren Stahlseilen den Sattelzug aus dem morastigen Untergrund. Der Kran hob den Auflieger gleichzeitig zur Unterstützung an. Zunächst lief der Verkehr noch wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

Für die Bergung musste die Polizei die Landesstraße 92 zwischen Kronsforde und der Abzweigung nach Krummesse voll sperren. Nach gut zwei Stunden hatten die Fachleute den Sattzelzug wieder auf die Straße gezogen. Der Unglücks-Laster musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn wurde noch gereinigt und der zuvor abgeladene Dünger sollte nach der Bergung auf einen Ersatz-Lkw umgeladen werden. jeb

 

Fotos: Holger Kröger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige