Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lange Staus nach Feuer in Hochhaus
Lokales Lübeck Lange Staus nach Feuer in Hochhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 26.10.2017
Großeinsatz der Feuerwehr in der Schwartauer Allee Ecke Fackenburger Allee. Im obersten Geschoss des Hochhauses hatte Unrat gebrannt. Quelle: Holger Kröger
St. Lorenz-Nord

Gegen 16 Uhr war der Brand gemeldet worden. Vier Personen mussten sich auf eine Dachterrasse retten, wo sie von der Feuerwehr betreut und dann mit der Drehleiter nach unten transportiert wurden, berichtete Sven Kunz vom Lagedienst der Feuerwehr. „Es gab aber kein offenes Feuer, wir hatten das schnell unter Kontrolle“, ergänzte Feuerwehrsprecher Matthias Schäfer, den die LN noch vor Ort sprachen.

Klicken Sie hier, um weitere Eindrücke von dem Feuerwehreinsatz in der Schwartauer Allee in Lübeck zu sehen.

Nach 23 Minuten war das Feuer gelöscht, es begannen Lüftungs- und Aufräumarbeiten. Die Sperrung der Schwartauer Allee wurde laut Polizeileitstelle um 17.10 Uhr aufgehoben. Eine Person erlitt eine Rauchgas- Vergiftung.

Vor Ort waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Lübeck sowie die Freiwilligen Feuerwehren Innenstadt, Buntekuh und Vorwerk.Es kam aufgrund der Sperrung zu größeren Staus. Schwierigkeiten bereitete der Feuerwehr der zugeparkte Hinterhof des Hauses. Die Retter konnten deswegen dort eine Leiter nicht in Position bringen. 

kha/ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!