Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lasst die Bücher frei!
Lokales Lübeck Lasst die Bücher frei!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 03.01.2018
Anna Davidsmeyer (l.) und Luise Pohlmann wollen auf die Jugendbuchtage aufmerksam machen. Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat
Innenstadt

„An Autobahnraststätten und im Zug nach Kopenhagen haben wir schon Bücher freigelassen“, erzählt Luise Pohlmann (16) stolz. Die Finder erkennen die Bücher an einer Nachricht auf der ersten Seite.

Dort wird erklärt, dass das Buch nach dem Lesen wieder ausgesetzt werden soll. Außerdem sollen die Finder mitteilen, wo sie das Buch gefunden haben.

Bereits Ende November waren die Jugendlichen der Bücherpiraten unterwegs, um einige Bücher freizulassen. Der Lesestoff, der in kunstvoll verzierten Plastiktüten regensicher verpackt ist, wurden sogar am Skandinavienkai ausgesetzt. Jetzt ließen die Jugendlichen ein Buch am Holstentor und eines an der Marienkirche frei.

„Die Bücher, die wir während der Aktion freilassen, sind überwiegend Jugendbücher, die bei den Jugendbuchtagen vorgestellt werden“, erklärt Anna Davidsmeyer (15). „Wir hoffen, dass jemand die sie mitnimmt, liest und dann wieder freilässt und die Bücher somit durch die Welt reisen und anderen Menschen Freude bringen.“

Der Verein Bücherpiraten, der die zwölften Jugendbuchtage organisiert, will Kindern und Jugendlichen die Freude an Büchern und am Lesen vermitteln. Dazu haben sie verschiedene Gruppen gegründet. Ein Jahr lang haben Luise und Anna zusammen mit 25 weiteren Jugendlichen der Jugendbuchtage-Crew das Event vorbereitet. Vom Thema „Wo Spuren verwischen“ über das Plakatdesign bis hin zu den vielen Wochenendaktionen wie dem „Bücherbeichtstuhl“ oder der „Klappentextkunst“ haben die Jugendlichen alles selbst bestimmt und selbst organisiert.

Auch die verschiedenen Lesungen, die täglich stattfinden, sollen die Besucher begeistern. Am 2. Februar beispielsweise liest um 16 Uhr David Nathan aus dem Werk „Alice hinter den Spiegeln“. Nathan ist die deutsche Synchronstimme von Johnny Depp.

mvs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ente gut – alles gut“: Und wieder hat der Lübecker Verkehrsverein den ersten Neujahrsempfang in der Stadt mit diesem munteren Motto gefeiert. 160 geladene Gäste hörten die illustren, nachdenklichen und lobenden Worte von Vereinschef Jörg Semrau.

03.01.2018

Lübeck wird in diesem Jahr 875 Jahre alt und feiert sein reiches historisches Erbe. Menschen aus aller Welt werden zu uns kommen und uns mit ihren Fragen bestürmen.

03.01.2018

Jetzt startet wieder die „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes Deutschland. Auch große und kleine Lübecker unterstützen das Mitmachprojekt, denn helfen kann jeder: Am Aktionswochenende einfach eine Stunde lang Vögel zählen und die Ergebnisse dem Nabu melden.

03.01.2018
Anzeige