Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lehrpfad im Schulgarten wird heute eröffnet
Lokales Lübeck Lehrpfad im Schulgarten wird heute eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 19.08.2016
Anzeige
St. Jürgen

Passend zum Tag der Honigbiene wird heute um 11 Uhr im Schulgarten an der Falkenwiese der erste Lehrpfad eröffnet. Das Thema lautet „Biene müsste man sein“. Der Pfad steht ganz im Zeichen der fleißigen Insekten. An insgesamt neun Schautafeln erhalten Besucher einen Einblick in die Welt der Wild- und Honigbienen. Ergänzend entstand an der Wildblumenwiese eine Nisthilfe für Wildbienen. Am Alpinum bietet ein Erdnest bienengerechte Nistmöglichkeiten für neue Bewohner.

Nach der offiziellen Eröffnung durch den Vorsitzenden der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung, Frank Schumacher, und einem kurzen Rundgang über den Pfad gibt es es ein unterhaltsames Rahmenprogramm.   Ab 11.30 Uhr wird das Wildbienenhaus bestückt. Große und kleine Baumeister können dabei mithelfen. Um 12 Uhr wird Kent Nielsen, ein in Lübeck lebender dänischer Künstler, mit seiner Ukulele Musik machen. Um 13 Uhr lädt der Grüne Kreis zur Führung „Biene müsste man sein – Prächtige Blütenvielfalt aus nächster Nähe“ ein.   Die Tänzerin Pinu’u entführt das Publikum um 14 Uhr in die Welt des Tribal Fusion Bellydance.

Ermöglicht wurden Konzeption und Einrichtung des Lehrpfades durch die Förderung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung und des Vereins zur Förderung des Lübecker Schulgartens.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Charlotte Seipel erhält den Wohlfühl-Award – Damit wird zum siebten Mal die beste Servicequalität in Lübeck ausgezeichnet.

19.08.2016

Heiko Naß hospitierte einen Tag lang in der Einrichtung der Vorwerker Diakonie.

19.08.2016

Wegen eines ohne Beleuchtung treibenden Segelbootes wurden die Beamten der Lübecker Wasserschutzpolizei (WSP) am Mittwoch gegen 21.05 Uhr in den so genannten Breitling gerufen: Der Bootsführer war betrunken.

18.08.2016
Anzeige