Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lernen mit digitalen Medien
Lokales Lübeck Lernen mit digitalen Medien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 03.05.2018
Nadine Klein (v. l.), Lehrerin an der Stadtschule, demonstriert den Workshop-Teilnehmern Benjamin Hintz, Luisa Freitag, Judith Kübler sowie Sven Klusmann den Einsatz des iPads im Sachunterricht. Quelle: Foto: Michael Hollinde
Travemünde

Ihre Botschaft ist klar – „das Lernen mit digitalen Medien gehört unbedingt in die Grundschule“, sagt Daniela Schmeinck. Denn dort könne man die Kinder noch erreichen und mit Medienkompetenz ausstatten, bevor sie dann spätestens in der Pubertät enteilten. Die Professorin, die an der Uni Köln lehrt, ist als Gastreferentin an die Stadtschule Travemünde gekommen. Anlass: Der erste Grundschulthementag zu digitalem Lernen im Unterricht, den die Bildungseinrichtung im Ostseebad in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein ausrichtet.

Und rund 80 Pädagogen aus ganz Norddeutschland nehmen teil, um insbesondere in Workshops an Praxisbeispielen die Umsetzbarkeit im Schulalltag demonstriert zu bekommen. Dabei tritt nicht nur das 15-köpfige Travemünder Lehrerteam in Erscheinung, sondern auch Schüler der Stadtschule. Sie zeigen zum Beispiel live vor dem Auditorium, wie sie einen Sachunterrichtsversuch durchführen, diesen digital dokumentieren und schließlich in ein Video schneiden.

„So etwas dient für uns als alternativer Leistungsnachweis; außerdem motiviert das mehr als ein Test oder eine Klassenarbeit“, weiß Lehrerin Nadine Klein. Sie profitiert von der Einstellung ihres Schulleiters Michael Cordes, der postuliert: „Bevor es überhaupt losgehen kann, braucht man ein fundiertes Medienkonzept, und dann müssen die Lehrkräfte umfassend geschult werden, damit sie zufrieden und sicher mit den neuen Medien arbeiten können.“

Benjamin Hintz und Sven Klusmann, die an der Stadtschule Bad Oldesloe unterrichten, bilanzieren: „Wir haben so viele tolle Ideen mitbekommen, die wir sie schon morgen bei uns umsetzen können.“

Von Michael Hollinde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war ein recht spontaner Besuch in der Notaufnahme und im Transplantationszentrum des UKSH: Prof. Claudia Schmidtke und Dr. Thomas Gebhart, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, sprachen vor Ort mit Ärzten, Pflegern und Patienten.

03.05.2018

Am langen Himmelfahrtswochenende lädt Travemünde zum Anbaden und zum mittlerweile siebten Promenadenfest ein. Am Donnerstag, 10. Mai, startet das Musik- und Akrobatik-Programm; am Sonnabend, 12. Mai, wird dann die Badesaison eröffnet. Sonntagabend endet das Fest.

04.05.2018

Während viele Menschen frei hatten, zerbrachen sich die Gemeinschaftsschüler den Kopf über große Fragen. Zum ersten Mal gastierte die Böll-Stiftung mit ihrem Demokratietag in Lübeck. „Unsere Schüler haben großen Bedarf an politischer Bildung“, sagt Lehrer Volker Peters.

03.05.2018