Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lindenau spricht mit Sünnenwold
Lokales Lübeck Lindenau spricht mit Sünnenwold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 10.11.2017

Mitten in der Hochphase des Bürgermeister-Wahlkampfs kommt es zu einem öffentlichen Gespräch zwischen SPD-Bewerber Jan Lindenau und dem früheren Stadtpräsidenten Peter Sünnenwold (CDU). Am Montag, 13. November, diskutieren Lindenau und Sünnenwold im Kolosseum (19.30 Uhr) über Tourismus, Uni, Kultur, Bürgerservice, Wirtschaft und Hafen. Für Lindenau ist es die erste seiner angekündigten Feuerwerksveranstaltungen. Sünnenwold erklärt auf LN-Anfrage, dass es für ihn nicht um Wahlkampf geht. „Ich wähle Kathrin Weiher“, sagt der 75-jährige Ex-Kommunalpolitiker. Er habe aber in seiner aktiven Zeit immer dafür geworben, dass CDU und SPD in der Bürgerschaft stets miteinander reden. Auch Lindenau will nicht, dass Entscheidungen weiterhin zerredet werden. Der Eintritt ist frei, Sitzplätze können unter Telefon 0451/7027220 reserviert werden.

 dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige