Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Live-Krimi mit passender Musik
Lokales Lübeck Live-Krimi mit passender Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 19.08.2017
Anzeige
St. Lorenz Süd

. „Harold Winston ist von uns gegangen. Plötzlich, unerwartet und unter schrecklichen und ungewissen Umständen . . .“. Mit diesen Worten beendet Reverend Livesey auf dem Friedhof von Little Hutton, irgendwo in den North York Moors, die Beisetzungsfeier des toten Schweinebarons Harold „Smiley“ Winston. Und mit ihnen beginnt der Live-Krimi „Damals im Albion“, den Tutu Toulouse gemeinsam mit dem Kriminalschriftsteller Alexander Emmerich und dem Drehbuchautor Hagen Moscherosch nach einer Idee von Carlo Schäfer geschaffen hat.

 

Skurrile Typen: die Akteure des Live-Krimis mit Musik. Quelle: Foto: Martin

Zu erleben ist der Abend mit Live-Krimi und Musik am Freitag, 1. September, im „Fund:us“, Moislinger Allee 42. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.

„Damals im Albion“ ist eine Kriminal-Geschichte zum Miträtseln, voll mysteriöser, skurriler und verschrobener Typen, die Matthias Paul zum Leben erweckt. Mit einer Prise „Good old England“ gewürzt und mit einem ordentlichen Schuss Humor. Das Opfer rächt sich, indem es selbst zum Täter wird. Doch wer ist heute Abend der Täter?

Das Ganze wird eingebettet in Songs, arrangiert und interpretiert von Oliver Kuka (Gitarre und mehr), Dorothee Grubert (Kontrabass) und Sängerin Tina Birke, die von Sahneschmelz bis Zartbitter alle stimmlichen Register zieht.

Karten kosten 17 Euro und sind unter www.luebeck-buehnen.de oder an der Abendkasse erhältlich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige