Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Live-Ticker zum Nachlesen: Ein spannender Wahlabend
Lokales Lübeck Live-Ticker zum Nachlesen: Ein spannender Wahlabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 05.11.2017
Das Lübecker Rathaus. Quelle: Felix König

Das Wichtigste in Kürze:

  • Mehr als 175 000 Lübecker waren aufgerufen, ihren neuen Verwaltungschef zu wählen. 39,2 Prozent gaben ihre Stimme tatsächlich ab.
  • Kathrin Weiher liegt im vorläufigen Gesamtergebnis mit fast sechs Prozentpunkten vor Jan Lindenau. 
  • Alle Wahlbezirke sind ausgezählt, das Ergebnis lag gegen 20.30 Uhr vor.
  • Alle Ergebnisse, Berichte und Hintergründe zur Wahl finden Sie hier  

Der LIVE-Ticker zum Nachlesen:

  • 05.11.17 21:08
    Wir beenden damit an dieser Stelle den Live-Ticker. Wir bedanken uns bei Ihnen fürs Mitlesen! Selbstverständlich folgen im Lauf des Abends und des Montagsmorgens weitere Analysen und Berichte, die Sie wie gewohnt unter www.LN-online.de/Wahl finden.
  • 05.11.17 21:07
    Der Abend geht zu Ende: Ali Alam von der Satire-Gruppe "Die Partei" holt 4,9 Prozent - und sagt: "Ich bin super zufrieden. Es hat Spaß gemacht." (Archivbild)
  • 05.11.17 20:36
    Unser Chefredakteur Gerald Goetsch meint im Kommentar, dass vor allem Detlev Stolzenberg für Furore gesorgt hat.
  • 05.11.17 19:53
    So hat der Nachbar gewählt: Unsere interaktive Karte verrät es ...
  • 05.11.17 19:35
    Die absolute Mehrheit hatten heute Abend die Nichtwähler. Unser Reporter Hanno Kabel hat sich auf die Suche nach ihnen gemacht. Mehr dazu auf

    http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Wer-sind-die-Nichtwaehler
  • 05.11.17 19:30
    Gratulationsschluck: Katja Mentz (GAL, Baileys) beglückwünscht Detlev Stolzenberg (parteilos, Bommerlunder) zu seinem Ergebnis von 20,4 Prozent.
  • 05.11.17 19:28
    "Liebe Kathrin, wir sind davon überzeugt: Lübeck wird weiblich", sagt Katjana Zunft, Kreisvorsitzende der Linken, zu Weiher und überreicht Rosen.
  • 05.11.17 19:26
    Große Feier im Hanse-Saal: CDU, Linke, Grüne, FDP und BfL feiern ihre parteilose Kandidatin Kathrin Weiher. „Die große Aufgabe ist es jetzt, die Stimmen der Stolzenberg-Wähler zu bekommen“, ruft Weiher ins Publikum. „Ich bin gut drauf, ich bin voll motiviert, und wir schaffen das.“
  • 05.11.17 19:20
    Insgesamt wurden 69 041 gültige Stimmen gezählt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 39,2 Prozent.
  • 05.11.17 19:20
    In Stimmen klingt das so: Weiher 24 306, Lindenau 20 333, Stolzenberg 14 063, Misch 5154, Alam 3417 und Heising 1768.
  • 05.11.17 19:18
    Das Endergebnis ist da (fast pünktlich zum Tatort): Kathrin Weiher 35,2%, Jan Lindenau 29,5 %, Detlev Stolzenberg 20,4 %, Thomas Misch 7,5 %, Ali Alam 4,9 % und Joachim Heising 2,6 %.
  • 05.11.17 19:14
    Es fehlt nur noch ein Wahlbezirk. Kathrin Weiher kommt auf 35 Prozent, Lindenau auf 29,5, Stolzenberg auf 20,4, Misch auf 7,5, Alam auf 5 und Heising auf 2,6 Prozent.
  • 05.11.17 19:10
    Jan Lindenau verspricht seinen jubelnden Genossen für die Stichwahl Feuerwerk und Knaller und gibt den Genossen im Jacobysaal ein Bier aus.
  • 05.11.17 19:10
    Kathrin Weiher liegt jetzt 3592 Stimmen vor Jan Lindenau. 66 018 gültige Stimmen sind ausgezählt.
  • 05.11.17 19:09
    Das letzte Statement des Gemeindewahlleiters vor dem Endergebnis: Bernd Saxe ist mit der Wahlbeteiligung von knapp unter 40 Prozent ganz zufrieden.
Tickaroo Liveblog Software
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!