Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lübeck-Bilder mit Bedeutung

Lübeck Lübeck-Bilder mit Bedeutung

Welche Geschichten erzählen Kunstwerke? Die LN haben Leser zur Spurensuche aufgerufen.

Voriger Artikel
Gosch stellt Travemündern Pläne vor
Nächster Artikel
Touristenmarkt am Rathaus steht vor dem Aus

Blick über den Schrangen auf St. Marien: Jutta Fischer mit dem Ölgemälde, das ihr Vater Friedrich Grabner vor vielen Jahren von Admiral Titus Türk geschenkt bekommen hatte. Das Bild, das links die Geschäfte auf dem Schrangen zeigt, hängt in Fischers Wohnzimmer.

Quelle: Fotos: Maxwitat, Roessler, Janssen

Travemünde/St. Lorenz Süd. Wenn Jutta Fischer den Blick von ihrem Wohnzimmer im Hochhaus an der Lachswehrallee schweifen lässt, dann sieht sie die Lübecker Altstadt. Aber auch im Wohnzimmer selbst hat sie einen Lübeck-Klassiker vor Augen: Es ist der Blick vom Schrangen auf St. Marien. In Öl, gemalt von einem gewissen Hans Blöcker. Ein wohl eher unbekannter Maler, was aber den Reiz des Bildes nicht schmälert. Jetzt hängt es – neben den von ihr selbst gemalten abstrakten Aquarellen – im Wohnzimmer der 80-Jährigen. „Ich finde diesen Blick auf St. Marien einfach so schön“, sagt sie.

LN-Bild

Welche Geschichten erzählen Kunstwerke? Die LN haben Leser zur Spurensuche aufgerufen.

Zur Bildergalerie

Wann Blöcker das Bild gemalt hat, weiß Jutta Fischer nicht. Sie weiß nur, dass ein gewisser Admiral Titus Türk es im Jahr 1930 ihrem Vater Friedrich Grabner geschenkt hat, denn das steht auf der Rückseite des Bildes. Türk (1868-1952) war, ebenso wie Grabner, keineswegs ein Unbekannter: Der in Lübeck geborene und aufgewachsene spätere Admiral trat nach seiner stattlichen Karriere bei der Marine 1919 eine Stelle als Chef des Ordnungsdienstes der Brückenbau Flender AG an, später wurde er Repräsentant der Flender-Werke. Mitte der 30er-Jahre zog er ins Marienwerkhaus, den Lübecker Museen stellte er sein Fachwissen als Konservator von Schiffsmodellen zur Verfügung.

Ihr Vater Friedrich Grabner (1905-2000) und Admiral a. D. Türk müssen, vermutet Jutta Fischer, „wohl befreundet gewesen sein“, schließlich fuhr ihr Vater eine Zeitlang zur See. Aber dann wurde Friedrich Grabner Polizist, der aufgrund öffentlicher Kritik an Hitler 1933 aus dem Polizeidienst geworfen wurde. Bis Kriegsende hielt er sich mit allerlei Geschäften über Wasser – Zigarren und Büromaschinen. Ende 1945 holten ihn die englischen Alliierten in den Polizeidienst zurück. Grabner war nicht nur federführend bei der Neugründung des VfB Lübeck, er wurde auch Polizeichef in Neumünster und Mitbegründer der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Schleswig-Holstein. „Mein Vater“, sagt Jutta Fischer, „hat sich immer wieder den Mund verbrannt und sich für Benachteiligte eingesetzt.“

Das Bild vom Schrangen und St. Marien, erzählt Jutta Fischer, habe bei der zweiten Frau ihres Vaters im Keller gelegen – vor nicht allzu langer Zeit bekam es nun die Erbin. „Als ich es in der Galerie ,Ansichtssache‘ habe rahmen lassen, hing es noch zwei Tage dort. Es gab einige Kunden, die es kaufen wollten.“ Doch das kam für Jutta Fischer nicht infrage. Sie wird es in Ehren halten – als Erinnerung an ihren Vater, aber natürlich auch als Ausdruck der Liebe zu ihrer Heimatstadt.

Welche Schätze sie in ihrer Eigentumswohnung an der Kaiserallee in Travemünde beherbergt, vermag die 71-jährige Ursula Düring nicht zu bewerten. Lediglich ein Bild hat sie rahmen lassen und in ihren Flur gehängt: Es zeigt Holstentor, Salzspeicher, St. Marien und St. Petri und ist eine Lithografie des Künstlers Leopold Thieme (1880-1963), der Schüler von Lovis Corinth war und 1915 nach Lübeck zog – in jene Stadt, aus der seine Frau stammte. In einer Mappe liegen noch andere Zeichnungen und Lithografien des Künstlers – Ansichten des Doms und des Hafens zum Beispiel. „Wir haben die Bilder vor 35 Jahren geschenkt bekommen“, sagt Ursula Düring, „und zwar von einer Familie, die selbst damit nichts anfangen konnte und sie bei uns in besten Händen wusste.“ Denn: Ihr inzwischen verstorbener Mann Jochen Düring, zunächst Redakteur beim „Lübecker Morgen“, dann beim NDR, sei „der Lübeck-Kenner schlechthin“ gewesen. Gern würde sie die in der Mappe liegenden Bilder Thiemes dem Museum Behnhaus Drägerhaus oder dem St. Annen-Museum zur Verfügung stellen, damit sie richtig gut aufgehoben seien. Behnhaus-Leiter Dr. Alexander Bastek: „Die Dame kann gern einmal vorbeikommen und uns die Bilder zeigen.“

Der Travemünder Helge Janßen (76) nennt ein Aquarell sein Eigen, das einen ganz persönlichen Bezug zu seinem Leben hat. Es zeigt den Roheisenabstich im ehemaligen Metallhüttenwerk in Herrenwyk. Dort absolvierte Janßen 1957 bis 1960 eine Lehre als Starkstrom-Elektriker. „Ich habe zuhause oft begeistert über das riesige Hüttenwerk an der Trave gesprochen.“ Am beeindruckendsten war für den jungen Mann der sogenannte Abstich von zeitweise drei Öfen. „Abstich, das ist der Moment, wenn das auf der Abstichbühne gelegene Stichloch geöffnet wird und nach der obenauf schwimmenden Kohlenschlacke das 1500 Grad Celsius heiße, grellweiße und flüssige Roheisen ausfließt.“ Die Kohlenschlacke sei stets in Kipp-Loren gefallen, die von kleinen Dampflokomotiven ans Ufer der Trave gezogen und in den Fluss entleert wurden. „Das war vor allem nachts und von Booten aus immer ein fantastisches Schauspiel.“ Das sehr persönliche Bild von jenem Schauspiel hat der Hobbymaler Günter Hartung, ein Freund der Familie Janßen, 1960 für den jungen Helge gemalt – als Erinnerung an seine Lehrzeit.

Sabine Risch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lübeck
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".