Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Schlauch geplatzt: Reisende sitzen in Lübeck fest
Lokales Lübeck Schlauch geplatzt: Reisende sitzen in Lübeck fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 30.09.2018
Die Feuerwehr reinigt die Straße. Im Hintergrund warten die Fahrgäste.  Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Diese Fahrt war nur von kurzer Dauer: Ein Bus des Reiseunternehmens „Flixbus“ musste am Sonntagabend in der Lübecker Hermann-Lange-Strasse die kurz zuvor begonnene Reise nach Stockholm beenden. Ein geplatzter Hydraulikschlauch der Lenkung sorgte für das Ende der Fahrt. 

Die Fahrgäste mussten den Bus verlassen und auf einen Ersatzbus warten. Die Straße wurde zeitweise gesperrt. Die Feuerwehr Lübeck säuberte die vom ausgetretenen Öl beschmutze Straße.

Holger Kröger/aab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Für eine Million Euro - Gasometer wird komplett verhüllt

Der mächtige, 65 Meter hohe Scheibengasbehälter auf dem Gelände der Stadtwerke wird komplett verhüllt – mit 12000 Quadratmetern Plane. Der Gasometer ist marode, steht unter Denkmalschutz.

30.09.2018

130 Jungen und Mädchen aus 13 Lübecker Jugendfeuerwehren haben am Sonnabend in Travemünde gezeigt, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Sie löschten und retteten an drei Orten Verletzte.

01.10.2018
Lübeck Innenstadt/St. Lorenz Nord - Oktoberfest-Fieber in Lübeck

In der Musik- und Kongresshalle, im Zelt an der Lohmühle und sogar in Travemünde: Im Dirndl und der Lederhose feiern junge und ältere Lübecker voller Lebensfreude zünftig-bayerisch.

29.09.2018