Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck: Stadtteil hat Angst vor Katzenhasser
Lokales Lübeck Lübeck: Stadtteil hat Angst vor Katzenhasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 09.09.2016
Im Musikerviertel fürchten die Anwohner, dass ein Katzenhasser ihren Stubentigern etwas antut. Unter anderem Perserkatze "Nala" verschwand spurlos. Quelle: Mailin Schmidtke
Anzeige
Lübeck

Im Musikerviertel sind innerhalb von kürzester Zeit Katzen verschwunden. Anwohner hegen den Verdacht, dass ihre geliebten Tiere von einem Katzenhasser vergiftet wurden. „Ich habe alles mobilisiert, habe mit der Polizei gesprochen, mit dem Ordnungsamt und über den Verein Tasso eine Suchaktion gestartet“, sagt Bärbel Schmidtke.

Die Katze ihres Sohnes ist eine der vermissten Katzen im Musikerviertel. Perserkatze „Nala“ ist nunmehr seit zwei Wochen verschwunden. Mindestens drei andere Vierbeiner aus der Nachbarschaft sind ebenfalls wie vom Erdboden verschluckt. „Es kann natürlich immer mal sein, dass eine Katze überfahren wird, aber wir haben Angst, dass ein Katzenhasser es auf unsere Tiere abgesehen hat“, so Schmidtke.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Aufsichtsrat des Stadtverkehrs Lübeck hat sich am Donnerstag mit der aktuellen Situation der Priwallfähre befasst. Für die Zukunft wurden einige Maßnahmen und Qualitätsversprechen angekündigt.

09.09.2016

Im Lübecker Mühlenteich wurden eine sonnenhungrige Schildkröte und eine Chinesische Wollhandkrabbe beobachtet. Anwohner sind erstaunt - Biologin Dr. Susanne Füting vom Museum für Natur und Umwelt bestätigt die Sichtung.

08.09.2016

Die Universität zu Lübeck ist eine von zwei deutschen Universitäten mit den besten Chancen, zu einer der global führenden Universitäten zu werden. Das ist die Essenz einer neuen internationalen Studie.

08.09.2016
Anzeige