Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Weihnachtstaler zeigt das Burgtor
Lokales Lübeck Lübecker Weihnachtstaler zeigt das Burgtor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 04.12.2018
Michael Knippschild von Euromint, Jörg Mikolajewski vom LN-Marketing, Sabine Albers-Hohe von der Vorwerker Diakonie und Jörn Sanftleben (v. l.) von der Sparkasse zu Lübeck zeigen den Weihachtstaler und die Infos zur Aktion. Quelle: Cosima Künzel
Innenstadt

Das Burgtor ist das Motiv für den diesjährigen Lübecker Weihnachtstaler. Der Verkauf des Sammlerstückes unterstützt erneut „Hilfe im Advent“. Mit der LN-Leseraktion unterstützen die Lübecker Nachrichten und die Sparkasse zu Lübeck die Vorwerker Diakonie. Diesmal geht es um wichtige „Hilfen für psychisch kranke Kinder und Jugendliche“.

Alljährlich kommt Michael Knippschild von der Europäischen Münzen und Medaillen GmbH (Euromint) aus Bochum nach Lübeck, um das neue Motiv für das Sammlerstück vorzustellen. In diesem Jahr war Jörg Mikolajewski vom LN-Marketing der Ideengeber. „Das Burgtor ist sehr schön und macht sich gut auf der Medaille, die auch in unserem e-Shop erhältlich ist“, sagt Mikolajewski.

Dank gibt es von der Vorwerker Diakonie. „Wir freuen uns sehr, dass Euromint uns mit der Weihnachtstaler-Aktion unterstützt“, sagt Sabine Albers-Hohe vom Bereich Fundraising und Kommunikation. Jeder Euro diene dazu, Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen den Weg zurück in ein glückliches Leben zu ermöglichen. „Der Erlös fließt in den Neubau unserer Fachklinik für junges Leben, mit der wir eine Umgebung schaffen, in der unsere jungen Patienten zur Ruhe kommen und wieder gesund werden können.“

Der Lübecker Weihnachtstaler 2018 zeigt das Burgtor und ist mit Schmucketui erhältlich. Quelle: Cosima Künzel

Abgebildet ist auf dem Weihnachtstaler auf der einen Seite das Burgtor. Das heute noch erhaltene, fünfstöckige Gebäude ist das innere Burgtor. Dessen Fundamente gehen auf das Jahr 1217 zurück. Der ehemals spitze Turmhelm wurde 1685 von einem Feuer zerstört und durch die glockenförmige Haube ersetzt. Später folgten Instandsetzungen und Umbauten – auch aufgrund der veränderten Verkehrssituationen. Auf der Rückseite zeigt der Taler wieder das historische Stadtsiegel von 1280. Die Umschrift lautet „Sigillum Burgensium de Lubeke“ (etwa: Siegel der Bürger Lübecks).

 Nach Angaben von Jörn Sanftleben, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse zu Lübeck, sind schon viele Silbertaler verkauft worden. „Die Aktion ist gut angelaufen, und nach Bedarf werden weitere Weihnachtstaler gefertigt.“ Die Medaille aus Feinsilber ist 30 Millimeter groß, wiegt 8,5 Gramm und ist mit Schmucketui erhältlich. Sie kostet 39,90 Euro. Fünf Euro davon gehen an „Hilfe im Advent“. Erhältlich ist der Weihnachtstaler unter anderem bei der Sparkasse zu Lübeck und in allen LN-Geschäftsstellen sowie im e-Shop. Der Taler aus Feingold kostet 799 Euro, davon werden 30 Euro gespendet. Die Goldmünzen werden ausschließlich auf Bestellung gefertigt (Euromint, Telefon 02 34/890 38 70).

Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Weihnachtsspende der Sparkasse in Lübeck - Eine traditionelle Spende an das Theater

Zum wiederholten Mal übergeben Vorstandsmitglieder der Sparkasse eine Spende in Höhe von 10 000 Euro an das Lübecker Theater. Davon werden Scheinwerfer finanziert und ein Theaterfestival unterstützt.

04.12.2018

Die beiden Lübecker Bundestagsabgeordneten Prof. Claudia Schmidtke (CDU) und Gabriele Hiller-Ohm (SPD) machen sich für eine Widerspruchslösung beim Thema Organspenden stark.

04.12.2018
Lübeck Mit dem Rad um die Welt - Roadtrip in die Atacama-Wüste

Nach der Zeit in Australien geht es für Weltradlerin Luisa Rische mit dem Flieger nach Chile. Sie trifft Freunde. Zusammen erkunden sie die Wüste und die Pazifikküste.

04.12.2018