Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck hat seine erste Kinder-Feuerwehr
Lokales Lübeck Lübeck hat seine erste Kinder-Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 30.04.2018
Quelle: Rüdiger Jacob
Wulfsdorf/Vorrade

„Das macht so viel Spaß“, sagte Joost Mund. Der Achtjährige zählt zur 14-köpfigen Kinderwehr. Und er bekleidet auch schon einen wichtigen Posten. „Ich bin als Gruppenführer gewählt“, so der Nachwuchsfeuerwehrmann stolz. Auch Zara Tafazzoli ist dabei. Eine Freundin hatte sie auf die Idee gebracht, bei der Kinderfeuerwehr mitzumachen. Und die Neunjährige war sofort begeistert: „Viel Spaß

machen vor allem die Laufspiele.“ Zara trägt wie alle anderen Mitglieder der neuen Wehr einen richtigen Feuerwehranzug mit Handschuhen und Helm.

Stolz zeigte sich auch Hauptfeuerwehrfrau Hannah Vogt, die neue Kinderfeuerwehrwartin der Wehr Wulfsdorf/Vorrade. Die Idee für die Wehr für Kinder hatte sie bereits vor längerer Zeit. Allerdings musste erst die Bürgerschaft die Gründung einer entsprechenden Abteilung der Feuerwehr absegnen. So will es das Brandschutzgesetz. Jetzt ist alles amtlich. „Wir freuen uns sehr“, sagte Vogt, die die Kinder zusammen mit Hauptfeuerwehrmann Benedikt Bastian betreut. „Die Kinder werden spielerisch an verschiedene Materialien wie beispielsweise Löschschläuche herangeführt“, erklärte Vogt die Inhalte der Ausbildung. „Wir werden auch Laternenumzüge und Wanderungen machen“, freut sich die Feuerwehrfrau.

Schöner hätte die Gründung der Kinderfeuerwehr kaum sein können. Mit einem großen Kinderfest auf dem Gelände der Außenstelle der Paul-Klee-Schule in Wulfsdorf läutete die Wehr Wulfsdorf/Vorrade die offizielle Feierstunde ein. Die Helfer der Wehr hatten sich viele kreative Spiele ausgedacht. Von den Stadtwerken wurde eine Hüpfburg aufgestellt, es gab Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und Flammkuchen. Ein Highlight des Festes war eine simulierte Löschübung der Löschzwerge, die erstaunlich routiniert anmarschierten.

„Alle Mühen haben sich gelohnt. Es hat viel Gehirnschmalz, Zeit und Nerven gekostet. Aber jetzt feiern wir ein tolles Kinderfest und Lübecks erste Kinderfeuerwehr“, sagte Wolf-Christian Wittke, Oberbrandmeister und Wehrführer in Wulfsdorf/Vorrade. Wittke bedankte sich bei der Possehl-

Stiftung, der Firma Dräger, dem Lübecker Jugendring (Dachverband Lübecker Jugendvereine), bei der Versicherungsagentur Mapra und privaten Spendern. Zusammen haben sie die Erstausrüstung der Kinder bezahlt. „Diese Investition zahlt sich aus, da bin ich mir sicher“, rief Wittke den vielen Gästen zu. Die Gründungsversammlung besuchten unter anderem Lübecks Stadtbrandmeister Sven Klempau vom Stadtfeuerwehrverband und Lübecks Jugendfeuerwehrwart Mario Olrogge, in dessen Zuständigkeitsbereich die erste Kinderwehr fällt. „Das ist super, und eine tolle Nachwuchsgewinnung für die Jugendwehr“, sagte Olrogge, der die „Löschzwerge“ am Sonntag mit Spielen und einem großen Naschpaket überraschte.

 Von Rüdiger Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!