Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübeck und Mecklenburg rauchen Friedenspfeife
Lokales Lübeck Lübeck und Mecklenburg rauchen Friedenspfeife
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 08.01.2013
Quelle: Kai Dordowsky

Stattdessen wollen die Nachbarn bei der wirtschaftlichen Entwicklung zusammenarbeiten. Am Donnerstag haben Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe und die Landrätin von Nordwestmecklenburg, Birgit Hesse (beide SPD), eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Dadurch sollen unter anderem interkommunale Gewerbegebiete und die gemeinsame Planung von Infrastrukturvorhaben möglich werden.

In einem ersten Schritt werde eine Arbeitsgruppe innerhalb der nächsten sechs Monate untersuchen, wie wirtschaftsnahe Infrastruktur gemeinsam erschlossen und vermarktet werden kann, teilte die Hansestadt Lübeck mit. Auch die Betreuung ansässiger Unternehmen im jeweils anderen Gebiet soll erleichtert werden.

Hintergrund des Kooperationsabkommen ist nach Angaben der Hansestadt Lübeck auch der geplante Bau der festen Fehmarnbeltquerung und die Tatsache, dass sowohl der Landkreis Nordwestmecklenburg als auch die Hansestadt Lübeck in die Metropolregion Hamburg aufgenommen werden wollen. „Gemeinsam sind wir stärker. Mit der Zusammenarbeit steigt die Standortattraktivität der gesamten Region“, sagte Hesse dazu.

In der Vergangenheit hatten vor allem die kleinen Orte Lüdersdorf und Dassow in Nordwestmecklenburg in Lübeck für Unmut gesorgt. Sie wiesen direkt vor den Toren Lübecks große Gewerbegebiete aus und lockten Unternehmen mit niedrigen Grundstückspreisen und hohen Fördermöglichkeiten, die das Land Schleswig-Holstein und die Stadt Lübeck nicht bieten konnten. Entspannung brachten eine Änderung der EU-Richtlinien für die Regionalförderung ab 2007 sowie eine Einvernehmensregelung mit Mecklenburg-Vorpommern, die die „förderinduzierte Abwerbung von Unternehmen“ erschwerte.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe der LN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hansestadt startet einen zweiten Anlauf, die nördliche Wallhalbinsel als Hafencity auszubauen.

08.01.2013

Von Aquaplaning bis Zwischenhoch: Die LN-Bilanz der hellsten Jahreszeit fällt ganz schön düster aus.

11.01.2013

Lübeck - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung suchte die Polizei nach dem 63-jährigen R. Jenisch aus Lübeck. Er wurde seit dem 22. August 2011 vermisst. Jetzt ist er wieder da.

08.01.2013
Anzeige