Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker CDU-Kandidatin Claudia Schmidtke: Von null auf 100
Lokales Lübeck Lübecker CDU-Kandidatin Claudia Schmidtke: Von null auf 100
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 25.09.2017
Prof. Claudia Schmidtke (CDU). Quelle: Neelsen
Anzeige
Lübeck

Eine Newcomerin, eine Seiteneinsteigerin beschleunigt von null auf 100. Gegen eine SPD-Titelverteidigerin, die seit 15 Jahren Lübeck direkt gewonnen hat und die beileibe einen engagierten Wahlkampf geführt hat.

Gabriele Hiller-Ohm hat sich stets auch zwischen den Wahlen um ihren Wahlkreis gekümmert. Sie habe eigentlich nichts falsch gemacht, analysiert sogar ein altgedienter CDU-Politiker.

Zum Thema

Hier lesen Sie alle Nachrichten aus Ihrem Wahlkreis 11

Alle Ergebnisse aus Ihrem Wahlkreis 11 finden Sie hier

Also muss Schmidtke viel richtig gemacht haben. Die Chefärztin, die am Herzzentrum in Bad Segeberg arbeitet, dürfte von ihrem Beruf profitiert haben. Die Profession Arzt hat hohes Renommee in der Bevölkerung. Außerdem ist die 51-Jährige unverbraucht und bietet ein frisches Gesicht in der Politik - das ist in Zeiten, in denen viele Wähler die immer gleichen Akteure nicht mehr sehen wollen, ein Pfund. Im Rathaus gab es heute Abend nicht wenige, die Schmidtke sogar noch einen klareren Sieg zugetraut hätten, wenn denn die Linken einen Direktkandidaten aufgestellt hätten, der die SPD-Bewerberin zusätzliche Stimmen gekostet hätte.

Für die SPD bleibt 2017 ein düsteres Jahr. Bei der Landtagswahl gab es kräftige Einbußen, aber immerhin wurden in Lübeck die Direktmandate verteidigt. In wenigen Wochen steht die Bürgermeisterwahl vor der Tür.  Die CDU legt in Lübeck kontinuierlich zu und macht sich jetzt berechtigte Hoffnung, bei der Bürgermeisterwahl und der Kommunalwahl im nächsten Mai die SPD wieder auf Platz zwei zu verweisen.

Ein Kommentar von Kai Dordowsky

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige