Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kaputter Zug behinderte den Verkehr
Lokales Lübeck Kaputter Zug behinderte den Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 14.01.2019
Ein Regionalexpress auf dem Lübecker Hauptbahnhof (Symbolbild). Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Der Regionalexpress 83 nach Kiel, gestartet um 13.06 Uhr in Lübeck, ist kurz hinter dem Hauptbahnhof auf offener Strecke stehen geblieben. „Ich kann den Zug gerade nicht mehr bewegen“, sagte der Lokführer zu den Fahrgästen. „Wir haben ein elektronisches Problem“, hieß es in einer Durchsage nach rund einer halben Stunde. „Das ist wie beim Computer zu Hause.“ Die Fahrgäste sollten sich auf einen längeren Zwangsaufenthalt einstellen.

Um 13.45 Uhr setzte der Zug dann die wenigen Meter in den Lübecker Hauptbahnhof zurück. „Sie müssen jetzt umsteigen, der Zug ist kaputt“, hieß es. Im Bahnhof wartete noch die Regionalbahn, die eigentlich um 13.28 Uhr nach Kiel hätte starten sollen.

Um 13.50 Uhr waren alle Passagiere an Bord und kommen jetzt vermutlich rund eine Stunde später in Kiel an. Ob weitere Züge wegen der Störung Verspätung haben, können Sie der Fahrplan-Auskunft der Bahn entnehmen. Was nun mit dem defekten Zug geschieht, ist derzeit nicht bekannt.

kha/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Interaktiver Rückblick - Das Ende einer Trümmerlandschaft

Vor dem Siegeszug des Supermarktes boten Markthallen den Bewohnern der Städte die Möglichkeit, frische Waren einzukaufen, ohne auf offenen Märkten Wind und Wetter trotzen zu müssen.

14.01.2019

Eine 43-Jährige hat am Sonnabend in Lübeck eine größere Geldsumme gefunden und zur Polizei gebracht. Die Scheine steckte noch in einem Geldautomaten.

14.01.2019

Ein leicht Verletzter, vier beschädigte Pkw: Dazu kam es am Montagmorgen im Berufsverkehr auf der Kronsforder Allee. Eine 51-Jährige hatte offensichtlich den Stau übersehen und fuhr mit ihrem Volvo auf einen Renault Twingo auf.

14.01.2019