Lübeck - Lübecker Künstler an besonderen Orten – LN - Lübecker Nachrichten
Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Künstler an besonderen Orten
Lokales Lübeck Lübecker Künstler an besonderen Orten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 17.08.2017

Lange waren sie auf der Suche nach leerstehenden Räumlichkeiten in der Innenstadt: die 23 Mitglieder der Gemeinschaft Lübecker Künstler, die sich an der Museumsnacht beteiligen. Kurz vor dem Drucktermin für ihren Flyer wurden sie fündig – und zeigen ihre Arbeiten nun an 14 verschiedenen Orten.

Rainer Bendfeldt, Burkhard Dierks, Julia Nadeno (alle Malerei) und Janine Gerber (Installation) sind im Kunstraum K70, Engelsgrube 70, zu finden. Wolfgang Tonne zeigt seine Mixed- Media-Computermalerei-Drucke, Installation und Video in der Reformierten Kirche, Königstraße 18, Angela Kallen bietet Blicke ins Skizzenbuch in der ehemaligen Kunsthandlung C.W. Peth, Pfaffenstraße 4.

Ungewöhnlicher Ort: Im Fußgängerdurchgang des Burgtors wird J. Georg Brandt seine Klang-Installation präsentieren, während Eva Ammermann in der Sieben-Meere-Kapelle von St. Jakobi zu „Kochen nach dem Seefahrerrezept“ lädt, Claudia Bromann Malerei und Renate U. Schürmeyer ihr Objekt „Was zählt I“ zeigen. Im KunstKomplex, Große Burgstraße 28, heißt es von 19 bis 20 und von 21 bis 22 Uhr: „Noch Fragen? Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten, sich aber bisher nicht getraut haben . . .“ mit Anse Roth und Susanne Adler. Zudem betätigt sich Thomas Klitzke-Mandryka von 20 bis 21 Uhr am Kunstphrasomaten.

Flyer mit allen Künstlern und Adressen liegen am Tag der Museumsnacht von 14 bis 18 Uhr am Infostand unter den Karstadt-Arkaden oder ab sofort in der Galerie Artler, Große Burgstraße 32 aus (geöffnet: Donnerstag und Freitag von 17 bis 19 Uhr sowie Sonnabend 12 bis 14 Uhr).

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn am nächsten Sonnabend, 26. August, Lübecker und viele Auswärtige bei der Lübecker Museumsnacht durch die Museen schlendern, könnten sie einigen schrägen Gestalten und Aktionen begegnen. Denn schließlich heißt das Motto „(un)orthodox“.

18.08.2017

Störung beim Kino-Auftakt in Travemünde: Die Polizei musste Am Mittwochabend einen 21-jährigen Mann in Gewahrsam nehmen, nachdem er mehrere Personen angepöbelt, beleidigt und Glasflaschen in die Menge geworfen hatte. Der 21 Jahre alte Mann war offenbar stark alkoholisiert.

17.08.2017

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Lübeck Kücknitz ein Motorradunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

17.08.2017
Anzeige