Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker Polizei warnt vor "Gewinnbriefen"
Lokales Lübeck Lübecker Polizei warnt vor "Gewinnbriefen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 08.01.2013

Der angebliche Finanzdienstleister Konrad Herzog & Partner aus 49645 Ambühren hat in diesen Wochen Gewinnbriefe zur Festsetzung des nachträglichen Gewinnübergabetermins für den 06.12.11 verschickt. Es wird ein Gewinnbetrag in Höhe von 951,72 EUR als noch nicht ausgezahlte Gewinnsumme offeriert.

Der angebliche Gewinnbetrag verfällt nach dem 06.12.11. Für die persönliche Abholung zur Gewinnübergabe werden selbstverständlich geeignete Verkehrsmittel in Form von Bussen für die Hin- und Rückfahrt kostenlos zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird mit einem kostenlosen mobilen Navigationsgerät als Zusatzprämie aus Lagerbeständen gelockt.

Die Lübecker Polizei: "Fahren Sie nicht zu diesen Gewinnübergaben, fallen Sie nicht auf die Verkaufsmaschen herein und reagieren Sie nicht auf diese Gewinnversprechen".

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

150 Fahrer hat die Polizei gestern Morgen am Skandinavienkai auf Alkohol kontrolliert, am Nachmittag lag der Fokus auf den Sozialvorschriften und der Ladungssicherung.

11.01.2013

Das Stadttheater gerät in finanzielle Nöte, weil die Gehälter 2012 steigen. Kulturdezernentin Annette Borns (SPD) hat jetzt einen Extra-Zuschuss beantragt – fordert aber, dass das Land ebenfalls zahlt.

11.01.2013

Lübeck/Kiel – Lübeck hat einen neuen Chefermittler. Thomas-Michael Hoffmann ist Leitender Oberstaatsanwalt in der Hansestadt. Gerade hat er sein neues Büro an der Travemünder Allee bezogen. Vor allem bei der Bekämpfung der Straßenkriminalität verspricht der 61-Jährige den Lübeckern bereits einen harten Kurs.

11.01.2013
Anzeige