Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker schwimmt durch den Belt
Lokales Lübeck Lübecker schwimmt durch den Belt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 31.07.2017
Anzeige
Puttgarden a. F./Lübeck

Der Lübecker Marathonschwimmer Thorsten Ullrich-Stegemann hat mit der drittschnellsten Zeit den Belt von Fehmarn nach Dänemark durchschwommen. Er brauchte bei wenig Wellengang sowie 16,6 Grad Wassertemperatur fünf Stunden und 31 Minuten. Der Lübecker war um 5.03 Uhr am Montag vom Puttgardener Strand aus gestartet. Bei Windstärke drei hatte er gute Bedingungen, da die Strömung ihn nach Dänemark schob. Nach drei versuchten Solo- Beltquerungen war er nun erfolgreich. Ullrich- Stegemann ist damit zweitschnellster Deutscher in der Beltrekordliste hinter Christof Wandratsch (5:11 Stunden). Die Bestzeit hält der Schweizer Bruno Baumgartner (vier Stunden, 53 Minuten).

Heute macht sich mit François Kofeud Moneaux ein in Dänemark lebender Belgier ebenfalls in Puttgarden auf, den Belt zu durchqueren. Hat er damit Erfolg, wäre er der erste Belgier, dem diese sportliche Aktion gelungen ist. Mitte August wird es erneut spannend. Dann versucht sich Conny Prasser aus Moritzburg an einer Doppel-Solo-Beltquerung: Das bedeutet, einmal hin und zurück durch den Belt zu schwimmen. Zur Begleitung habe sich das Fernsehen angekündigt, teilt Veranstalter Jens Glaeßer mit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Autos und ihre Besitzer besuchten die Senioren-Residenz Waldersee.

31.07.2017

Hanse-Schule verabschiedet Kaufleute für Büromanagement.

31.07.2017

Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm hat erneut zum „Gabi Café“ geladen.

31.07.2017
Anzeige