Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecks Museen: Mehr Gäste, mehr Einnahmen
Lokales Lübeck Lübecks Museen: Mehr Gäste, mehr Einnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 12.07.2016

Die Lübecker Museen verzeichnen ein Plus – in mehrfacher Hinsicht. Von Januar bis einschließlich Mai sind 74500 Besucher in die zehn Museen geströmt. Das sind neun Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Vor allem aber sind die Einnahmen durch Eintrittsgelder um 28 Prozent auf 300600 Euro gestiegen. Das liegt an der Kunsthalle St. Annen und dem Behnhaus. Ein weiteres Plus entstand durch Verkäufe in den Museumsshops. Die Einnahmen sind auf 143600 Euro geklettert – ein Plus von drei Prozent. Dafür verantwortlich ist wiederum die Kunsthalle. Allerdings: Fast die Hälfte des Geldes wird im Buddenbrookhaus durch den Shop eingenommen: 64000 Euro.

Aber: Vergleicht man die Besucherzahlen über einen längeren Zeitraum seit 2009, ergibt sich für die ersten fünf Monate 2016 ein Minus von zwölf Prozent. Das Rekordjahr in diesem Zeitraum war 2012 mit fast 107000 Besuchern.

jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Ende April führen Ehrenamtler Touristen und Kulturfans durch die sanierte Museumskirche.

12.07.2016

Stadt soll fehlende Millionen zahlen – Senatorin Kathrin Weiher (parteilos) skeptisch – Monika Schedel (Grüne) favorisiert kleine Variante.

12.07.2016

Dachverband der lübschen Sportvereine gibt Darlehen – Pläne für die große Halle werden morgen vorgestellt.

12.07.2016
Anzeige