Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecks next Top-Bausenator
Lokales Lübeck Lübecks next Top-Bausenator
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 30.09.2016

Abgelehnt haben hingegen CDU und FDP. Allerdings: Jeder der Bewerber muss diesem halböffentlichen Bewerbungsgespräch zustimmen. Gewählt wird der neue Bausenator im Januar von der Bürgerschaft. Die Experten dürfen nur beraten. Ende April 2017 geht Amtsinhaber Franz-Peter Boden (SPD) nach 13 Jahren in Rente.

Neben den Politikern sollen Vertreter von Architekturforum, Bund Deutscher Architekten, Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen, Mieterverein Lübeck, Haus- und Grundbesitzerverein, Verband Wohneigentum Siedlerbund und Kreishandwerkerschaft bei der Bewerbungsrunde mit von der Partie sein.

Kritik kommt von der CDU. „Sie haben aus der letzten blamablen Senatoren-Wahl nichts gelernt“, kritisiert Fraktionschef Andreas Zander. Denn: „Jetzt sollen die Bewerber zum Super-Casting kommen.“ Da würden dann fast 40 weitere Leute sitzen. „Wie soll man da diskrete Gespräche führen?“ SPD-Vormann Jan Lindenau argumentiert anders: „Dadurch gibt es große Transparenz.“ GAL-Mann Carl Howe ist sich sicher: „Dann kann nicht so etwas passieren wie beim letzten Mal.“ Denn als Senatorin Kathrin Weiher (parteilos) gewählt wurde, wurde bis kurz vor der Abstimmung um jede Stimme gedealt.

 jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige