Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mann bedroht Bahnreisende mit Messer
Lokales Lübeck Mann bedroht Bahnreisende mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 05.11.2018
Als der Zug um 21.54 Uhr im Lübecker Bahnhof ankam, konnte der Mann nicht gefunden werden. Quelle: Lutz Roeßler
Lübeck

Ein unbekannter Mann soll am Dienstag, 25. Oktober, Reisende in einem Regionalexpress mit einem Messer bedroht haben. Ein 21-Jähriger meldete sich bei der Bundespolizei im Lübecker Bahnhof und berichtete von dem Vorfall. „Auf der Fahrt von Neustadt nach Lübeck habe eine männliche Person, die einen leicht verwirrten Eindruck machte, im Regionalexpress randaliert sowie ihn und andere Reisende beschimpft. Als der Anzeigenerstatter den Mann ansprach und beruhigen wollte, habe der Mann ein sogenanntes Butterflymesser gezogen und auf ihn gerichtet“, berichtet Gerhard Stelke, Sprecher der Bundespolizei in Kiel.

Der 21-Jährige brach daraufhin seine Versuche, den Mann zu beruhigen, ab und verständigte mit seinem Handy die Polizei. Als der Zug um 21.54 Uhr Lübeck einlief, wurde direkt eine Nahbereichsfahndung eingeleitet. Der Mann wurde allerdings nicht gefunden. Die Bundespolizei bittet daher Mitreisende, die Zeugen des Vorfalls oder Angaben zu dem beschuldigten Mann machen können, sich unter der Telefonnummer 04 31/98 07 10 zu melden.

Der Beschuldigte, der ein südosteuropäisches Aussehen hat, soll etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß sein. Er trug einen Vollbart, sein Alter wird auf 20 bis 20 Jahre geschätzt. Bekleidet war der Mann mit einem weißen Nike Pullover, blauen Jeans sowie schwarzen Nike Schuhen.

mwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einer Grünfläche wurde am Freitag ein offener Geldschrank entdeckt. Er war aufgebrochen und leer. Nun sucht die Polizei nach Eigentümer und Zeugen.

05.11.2018
Lübeck Hochzeiten und Geburten - Neues aus dem Lübecker Standesamt

In der Lindeschen Villa, dem Lübecker Standesamt, haben sich in den vergangenen Wochen zahlreiche Paare das Jawort gegeben. Außerdem meldeten viele Eltern die Geburten ihrer Nachkommen an.

05.11.2018

Am Mittwoch, 7. November finden am Skandinavien-Kai in Lübeck-Travemünde eine Lkw-Kontrolle der Polizei statt.

05.11.2018