Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Marode Riesenbäume gefällt
Lokales Lübeck Marode Riesenbäume gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 10.10.2017
Die gefällte Rot-Buche ist rund 150 Jahre, die Blut-Buche etwa 100 Jahre alt. Quelle: Holger Kröger

Die gefällte Rot-Buche ist rund 150 Jahre, die Blut-Buche etwa 100 Jahre alt. Der Riesenporling ist meist erst im Endstadium des Befalls sichtbar. Er tritt häufig an alten Buchen auf, kann aber auch andere ältere Laubbäume befallen. Der Pilz besteht aus dachziegelartig überlappenden, zimtbraunen Fruchtkörpern und entspringt den Wurzeln eines Baumes. Dort löst er Absterbe-Erscheinungen aus und beeinträchtigt dadurch die Stabilität. Die Stadt Lübeck plant die Bäume im Eschenburgpark nachzupflanzen, da bereits der letzte Sturm „Sebastian“ Bäume umgeworfen hatte. Ein Konzept muss noch erarbeitet werden.

HASSINK

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anke Messerle liest am Donnerstag, 12. Oktober, erstmals aus ihrem Debütroman „Das falsche Tabu“. Vier Jahre lang hat die Wahl-Lübeckerin recherchiert und geschrieben. Herausgekommen ist ein Kriminalroman, der ein kontroverses Thema in den Mittelpunkt stellt.

10.10.2017

Eine nicht-repräsentative Umfrage der GAL-Fraktion, an der 707 Bürger teilgenommen haben, endet mit einer „Ohrfeige für den Stadtverkehr“. Die Bürger kritisieren vor allem die Höhe der Fahrpreise. Sehr kritisch wird auch das Radverkehrsnetz bewertet – gefahren wird trotzdem.

10.10.2017

Unter dem Motto „Heizung checken – Geld einstecken!“ ist die „Lübecker Offensive zur Heizungsoptimierung“ gestartet. Die von der Hansestadt Lübeck initiierte Kampagne soll die Verbraucher künftig für eine Verbesserung des Heizens und das Energiesparen sensibilisieren.

10.10.2017
Anzeige