Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Marzipanfiguren aus dem Drucker
Lokales Lübeck Marzipanfiguren aus dem Drucker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 22.06.2017
Barbara Witt schaut zu, wie im 3-D-Drucker eine Muschel entsteht. Die Eule im Vordergrund ist ebenfalls im Drucker gefertigt, der auch andere Figuren, Schriftzüge und Namen aus Marzipan herstellen kann. Quelle: Foto: Ulf-Kersten Neelsen
Innenstadt

Auch wenn die überlebensgroße Figurengruppe aus Marzipan noch immer den ersten Blick der Besucher des Marzipansalons im Café Niederegger auf sich zieht – seit Kurzem gibt es eine weitere Attraktion: Wie von Geisterhand erschafft ein relativ kleines Gerät Eulen, Muscheln, Schiffchen, Eichhörnchen oder bestimmte Schriftzüge aus Marzipan. Dort, wo Barbara Witt (33) sonst für Besucher Marzipan von Hand modelliert und schminkt, steht nun ein 3-D-Drucker.

Das Marzipan, natur oder gefärbt, wird auf 60 Grad erhitzt, damit es geschmeidiger wird, und dann in eine Kartusche gefüllt, die in den 3-D-Drucker kommt. Per Klick aufs entsprechende Programm im Tablet startet Barbara Witt den Vorgang: Jetzt soll eine Muschel gefertigt werden, was sich mit Laienblick nicht wirklich erkennen lässt. Mit feinem Strahl wird zunächst gitterförmig Schicht um Schicht auf die Arbeitsplatte gespritzt, während der Drucker sich stets neu ausrichtet. Knapp eine halbe Stunde dauert es, bis die Muschel fertig ist. „Von Hand brauche ich zehn bis 15 Minuten – mit schminken“, sagt Witt.

Weshalb es höchst unwahrscheinlich sei, dass 3-D-Drucker in naher Zukunft in der Produktion der Lübecker Spezialität eingesetzt würden, wie Kathrin Gaebel von der Niederegger- Presseabteilung sagt.

Doch für die Kunden im Marzipansalon ist es eine Attraktion. Schließlich können sie nicht nur sehen, wie Figuren oder Schriftzüge quasi von Geisterhand entstehen, sondern auch ihre Wunschfiguren oder Namen auf eine Marzipantorte drucken lassen. Teurer als die Produkte aus Handarbeit sollen die aus dem Drucker nicht werden. Und auch Barbara Witt wird künftig ihre beliebten Modellier-Kurse für Kinder und Erwachsene anbieten.

 sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!