Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Kreuzwegbrücke: Pkw rutscht in den Graben
Lokales Lübeck Kreuzwegbrücke: Pkw rutscht in den Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 29.11.2018
Erneut kam es in der Abfahrt der B 75 in Richtung Schlutup zu einem Verkehrsunfall. Eine Frau rutschte mit ihrem Kleinwagen in den Graben und überschlug sich. Quelle: Holger Kröger
Schlutup

In der Abfahrt der B 75 auf die Mecklenburger Straße in Richtung Schlutup ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein blauer Peugeot Kleinwagen kam aus bisher ungeklärter Ursache hinter der Kreuzwegbrücke von der Straße ab und rutschte in den Graben. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrere Male und blieb am Ende der Böschung auf der Seite liegen.

Gegen 15.15 Uhr wurde die Feuerwehr-Leitstelle über den Unfall informiert und fuhr mit einem Lösch- sowie einem Rettungsfahrzeug zur Unfallstelle. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, teilte ein Sprecher der Leitstelle mit. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzung und die Ursache des Unfalls konnte die Feuerwehr noch keine Aussagen machen.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von den Rettungskräften ins Krankenhaus gefahren. Quelle: Holger Kröger

Ein ADAC-Abschleppwagen der Firma Muhlack hob den Peugeot mithilfe eines Krans aus dem Graben. Während der Bergungsarbeit sperrte die Polizei den Abbieger-Streifen in Richtung Schlutup ab. In Richtung Israelsdorf blieb die Fahrbahn für den Verkehr weiterhin befahrbar.

An besagter Stelle sind in den vergangenen Wochen mehrere Fahrzeuge in den Graben gerutscht. Anfangs nahm die Feuerwehr an, dass das Harz der angrenzenden Tannen auf die Fahrbahn tropfte, weshalb die Bäume beschnitten wurden.

Fabian Boerger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Trave ist belastet – Behörde rät: - Segler sollen sich vor Keimen schützen

Die Trave ist wegen überlaufender Abwasserkanäle stark mit Keimen belastet. Die Entsorgungsbetriebe (EBL) geben Segelvereinen Hinweise, wie Sportler sich schützen können.

29.11.2018

Die Universität zählt zu den Gewinnern des Norddeutschen Wissenschaftspreises 2018. Forscher aus der Hansestadt konnten mit einem Kooperationsprojekt zum medizinischen Bildgebungsverfahren punkten.

29.11.2018

Der Lübecker Kinderschutzbund übernimmt die Trägerschaft des Büros für sozialpädagogische Beratung und Fortbildung. Der langjährige Inhaber, Helmer Haag- Vermehren, bietet weiterhin Beratungen an.

29.11.2018