Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mehr Platz fürs soziale Lernen
Lokales Lübeck Mehr Platz fürs soziale Lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 12.10.2017
Schüler Jan Henrik Halaczinsky aus der Raben-Klasse musiziert auf dem Schulfest gemeinsam mit Arne Wolf von der Musikschule der Gemeinnützigen. Quelle: Foto: Rangenberg-Schule
Anzeige
Kücknitz

Mit Liedern und Theaterszenen aus 80 Jahren Schulleben begrüßten die Schüler am Vormittag ihre Gäste. Im Anschluss machte sich Schulsenatorin Weiher (parteilos) gemeinsam mit Schulrat Dreier, Puhle (SPD) und weiteren Vertretern der Schulverwaltung ein eigenes Bild vom neuen Raumkonzept. Nach Angaben der Grundschule seien die Räume von großem Vorteil, da sie den Lernbedürfnissen der Kinder flexibel nachkommen.

Die Rangenberg-Schule bietet als erste Grundschule in Lübeck das jahrgangsgemischte Lernen in Familienklassen an. In allen Klassen lernen Kinder aller Jahrgänge gemeinsam. Dadurch soll die soziale Kompetenz, die Selbstständigkeit und die individuelle Lernentwicklung der Jungen und Mädchen gefördert werden.

Die Baumaßnahmen an der Rangenberg-Schule waren zur Ertüchtigung des Brandschutzes notwendig. In Zusammenarbeit mit Schulträger und Denkmalschutz konnte die Schule ihre Wünsche für eine verbesserte Raumnutzung in die baulichen Veränderungen einbringen. Entstanden sind Gruppenräume und ein pädagogischer „Insel-Raum“, der für das soziale Lernen und Arbeiten in kleinen Gruppen ausgestattet ist.

Am Nachmittag feierten Schüler, Lehrer und zahlreiche Gäste ein gemeinsames Fest mit Spielen, Tombola und Büfett.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige