Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Mehr als nur Gassi gehen“
Lokales Lübeck „Mehr als nur Gassi gehen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 15.08.2016
Spiel- und Spaßtag in Kücknitz: Felix (7) und sein Hund „Kobold“ haben Freude an den lustigen Übungen.
Anzeige
St. Jürgen/Kücknitz

Er ist des Menschen bester Freund und ein treuer Begleiter durch dick und dünn. Dass man mit seinem Vierbeiner mehr machen kann, als „nur“ spazieren zu gehen, bewiesen am Sonntag gleich zwei Veranstaltungen in Lübeck: In Groß Grönau lud der Hundesportverein (HSV) zum Turnierhundsportfest und der GSV Lübeck-Kücknitz veranstaltete einen Spiel- und Spaßtag, bei dem auch die Kleinen den Alltag mit dem Vierbeiner erleben konnten.

Zur Galerie
Mit Turniersport sowie Spiel- und Spaßtag luden Hundesportvereine am Wochenende zum Zugucken und Mitmachen ein.

Felix und sein Hund „Kobold“ sind schon ein richtig gutes Team. Das zeigen sie bei den verschiedenen Übungen des Spiel- und Spaßtages. Treu läuft der Australian Shepherd dem Siebenjährigen hinterher.

Als Felix sich von einer Wäscheleine Handschuhe und Mütze schnappt und in Windeseile anzieht, ist „Kobold“ begeistert an seiner Seite. Dann kriechen sie auf allen Vieren unter der Leine hindurch und haben das Spiel geschafft. „Das hat Spaß gemacht“, sagt Felix und wuschelt seinem „Kobold“ über den Kopf. Dann flitzen sie zum nächsten Spiel.

Heike Böttcher lächelt zufrieden. Die Jugendwartin des GSV Lübeck-Kücknitz veranstaltet den Spiel- und Spaßtag für Hund und Kind bereits zum vierten Mal. 20 Teilnehmer zwischen vier und 17 Jahren sind mit ihren Vierbeinern dabei. „Es ist echt toll, dass die Kinder hier so viel Spaß haben und gemeinsam mit ihren Hunden eine schöne Zeit haben.“ Verschiedene Abteilungen auf der Rasenfläche des Vereins bringen Abwechslung: Eierlaufen mit Hund, Slalom laufen oder über Hürden springen.

Sportlich aktiv geht es auch auf dem Gelände des HSV Groß Grönau zu. Auf mehreren Übungsplätzen und Freilaufflächen zeigen die stolzen Hundebesitzer, was sie durch jede Menge Training und Teamarbeit trainiert haben. Ole Peters nimmt mit seiner Malinois-Hündin „Ciara“ an dem Vierkampfturnier teil. Hierbei werden die Disziplinen Slalom, Hürdenlauf, Hindernisspringen und Gehorsam gezeigt. Für den Laien geben die beiden ein eingespieltes Team ab, doch der Richter achtet auf jedes Detail. „Der Hund muss genau das abliefern, was der Hundeführer verlangt“, erklärt Markus Linkert. Er ist der 1.

Vorsitzende des Vereins und kennt die Regeln genau. „Wichtig ist zum Beispiel, wie schnell der Hund auf Kommando zum Hundeführer läuft und auf alle Kommandos reagiert.“ Bei Ole Peters und „Ciara“

bemängelt er nur Kleinigkeiten. Macht nichts, findet Peters. „Dafür lief der Geländelauf hervorragend, das macht uns beiden den größten Spaß.“

Es gehe ohnehin hauptsächlich darum, Freude an der Arbeit mit dem Hund zu haben, stellt Linkert fest. Das hänge auch von der jeweiligen Hunderasse ab. Vinzent Schür kann das bestätigen. Der 20-Jährige kommt gerade mit seinem Jack Russell Terrier „Pitti“ vom Hürdenspringen. Stolz streichelt er seinem aufgeweckten Hund über das gefleckte Fell. Seit einem Jahr nimmt das Duo an Turnieren teil. „Ich finde es toll, dass eben nicht nur der Hund umherflitzt, sondern ich genauso aktiv mitmachen muss.“ Sowohl Hund und Herrchen finden Gefallen an dem Sport, er forme sie zu einem echten Team, erzählt Schür. Da könne sich einer immer auf den anderen verlassen. „Es ist wie mit einem besten Freund. Je mehr man miteinander unternimmt, desto stärker wird die Beziehung.“

Die Vereine

Der GSV Lübeck-Kücknitz bietet Turnierhundsport, Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde, Gehorsam und Training mit Welpen an. Das Gelände ist im Hohenstern 30 in Lübeck-Pöppendorf. Weitere Informationen gibt es online unter www.gsv-kuecknitz.de.

Der Hundesportverein Groß Grönau 2000 widmet sich der Ausbildung von Welpen und Familienhunden sowie verschiedenen Hundesportarten. Die Anlage ist in der Blankenseer Straße 51 in Groß Grönau. Informationen gibt es unter www.hundesport-groenau.de.

Elisabeth Riedel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Traum von einer größeren Wohnung könnten sich viele Mieter im Norden erfüllen. Aber nach einer neuen Studie gibt es auch Ausnahmen - in Schleswig-Holstein.

15.08.2016

Je ein Exemplar der vier Baumarten, die als Neubepflanzung für die Untertrave in Frage kommen, hat am Sonnabend die Fraktion Freie Wähler & Die Linke vor dem Rathaus vorgestellt. Die Lübecker konnten die jungen Bäume anfassen und sich ein Bild von ihnen machen.

13.08.2016

Das große Jubiläums-Kinderfest geht heute weiter.

13.08.2016
Anzeige