Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mehr als nur Schwarz-Weiß
Lokales Lübeck Mehr als nur Schwarz-Weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 13.11.2017

Zehn Gemälde wurden bei der Vernissage in der Wahmstraße den Besuchern präsentiert. Sie alle zeigen die Motive bekannter Künstler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin oder Gustav Klimt. Nur gibt es einen entscheidenden Unterschied zu den Originalen: Alle Bilder sind in Schwarz-Weiß gemalt. „Ich möchte den Blick für Schwarz- Weiß stärken“, erzählt die Künstlerin Natalie Johnson. Den Initialgedanken zum Projekt hatte ihr Freund, Drehbuchautor Alfons Biedermann, der unter anderem an Filmen wie „Schuh des Manitu“ oder „Bullyparade“ mitgewirkt hat. Johnson und Biedermann sind sich der Provokation ihres Projektes bewusst. „Wenn man digital bei Fotos die Farbe raus macht, entsteht immer ein bombastisch ausdrucksstarkes Bild“, sagt Biedermann. Da sei der Gedanke faszinierend gewesen, was passiert, wenn man das analog probiert. Innerhalb eines Jahres hat die Theatermalerin eine Auswahl an bekannten Gemälden in Schwarz-Weiß auf die Leinwand gebracht.

Alfons Biedermann und Natalie Johnson. Quelle: Foto: Sha

„Bei der Arbeit war es sehr interessant zu sehen, wie die Künstler gedacht haben“, sagt Johnson. Es sei eine Spurensuche in ihre Arbeit gewesen. Noch bis Februar ist die Ausstellung „Black and White“

von Natalie Johnson beim Optiker Colibri, Wahmstraße 29, zu sehen.

sha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Netz mit rund 47 000 Lämpchen haben Carsten Albrecht (Foto) und Sven Hohenschildt gestern über dem Lübecker Markt gespannt.

13.11.2017

Der Lübecker Frauennotruf startet mit zwei weiteren Netzwerken der Hansestadt die Kampagne „Stri(c)kt gegen Gewalt“. Damit steht die Hilfe für gewaltbetroffene Frauen und Mädchen im Vordergrund.

13.11.2017

Ein heftiger Taifun zieht über Japan hinweg, die Nächte sind nass, das Zelt klamm. Nach vielen durchregneten Nächten bietet eine Familie im japanischen Hiroshima einen Unterschlupf für die nächsten Tage. Es gibt es deutsches Bier unter einer Eintracht-Frankfurt-Flagge.

13.11.2017
Anzeige