Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mengstraße wird zur Baustelle
Lokales Lübeck Mengstraße wird zur Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 16.08.2018
Die Arbeiten in der Mengstraße beginnen kommende Woche. Quelle: Foto: Tom
Innenstadt

Die Sanierungsarbeiten in der Altstadtstraße sind umfangreich. Zunächst wird die Netz Lübeck GmbH Gasleitungen verlegen. Die Arbeiten sind in vier Bauabschnitte unterteilt. Im jeweiligen Abschnitt muss die Straße voll gesperrt werden. Los geht es im ersten Abschnitt zwischen der Untertrave und der Siebenten Querstraße. Parallel wird auch im vierten Abschnitt zwischen Fünfhausen und Breiter Straße gearbeitet. Für die Anwohner werden Ersatzparkplätze eingerichtet. Die Mengstraße ist während der Arbeiten keine Einbahnstraße mehr. Die Zufahrt ist von beiden Seiten bis zur jeweiligen Baustelle möglich, die Erreichbarkeit der Anwohner und Geschäfte jederzeit gewährleistet.

Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich von der Siebenten Querstraße bis zur Blocksquerstraße, das dritte Baufeld reicht von der Blocksquerstraße bis zur Straße Fünfhausen. Auch diese Straßenabschnitte sind während der Arbeiten gesperrt. Die Arbeiten der Netz Lübeck GmbH sollen voraussichtlich bis ins Frühjahr 2019 dauern.

Im April 2019 beginnt der zweite Teil der Bauarbeiten in der Mengstraße. Dann erneuern die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL), die Stadtwerke und weitere Versorger Leitungen für Wasser, Strom, Schmutzwasser, Regenwasser, Hausanschlüsse oder Telekommunikation.

Zurzeit existiert in der Mengstraße noch das sogenannte Mischwassersystem. Die EBL bauen dies in ein getrenntes Schmutz- und Niederschlagssystem um. Auch bei den zweiten Bauarbeiten müssen sich die Anwohner auf Sperrungen der Straße einstellen.

Der genaue Bauablauf der unterschiedlichen Gewerke wird derzeit von den Fachplanern in intensiver Detailabstimmung festgelegt. Eine besondere Herausforderung ist nach Angaben der Stadt, dass die Leitungen in unterschiedlichen Tiefen und Bereichen der Straße liegen, sodass nicht immer eine gleichzeitige Arbeit der Gewerke möglich ist. Ebenfalls einer detaillierten Planung und Abstimmung bedarf es hinsichtlich der dortigen Hausanschlüsse. So muss für jedes der engen und denkmalgeschützten Objekte zusammen mit den Eigentümern und dem Bereich Denkmalpflege eine Begehung der Kellerräume erfolgen. Für jeden Keller wird dabei die Leitungsführung gesondert festgelegt.

Vorgesehen ist, dass die Erneuerung als Wanderbaustelle in kleineren Bauabschnitten stattfindet. Im Anschluss wird die Mengstraße neugestaltet. Die komplette Erneuerung der Leitungen soll bis 2021 abgeschlossen sein.

TOM

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!