Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Michelin-Sterne für Travemünder Restaurant „Buddenbrooks“
Lokales Lübeck Michelin-Sterne für Travemünder Restaurant „Buddenbrooks“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 08.01.2013

Beide Restaurants

gehören zu den A-ROSA Resorts der Deutschen Seereederei. Zier hatte

bereits in der „Michelin“-Ausgabe 2011 einen Stern erhalten.

„Der erste Stern nach nur einem halben Jahr hat uns motiviert,

noch einmal ganz hart zu arbeiten, der zweite ist nun wie ein

Ritterschlag“, sagte der 34-jährige Zier laut Mitteilung. Für

A-ROSA-Geschäftsführer Frank Nagel ist der zweite Michelin-Stern

„eine Sensation, mit der wir uns in die Spitze der deutschen

Gastronomieszene einreihen“. Auch Scharrer konnte sich schon seit

2008 mit einem Stern schmücken. Erstmals mit einem Stern

ausgezeichnet wurde das „Kai 3“ in Hörnum auf Sylt mit Küchenchef

Jens Rittmeyer.

Insgesamt verfügt Schleswig-Holstein nun über sechs

Zwei-Sterne-Restaurants, davon zwei in Lübeck, drei auf Sylt und

eines in Glücksburg (Kreis Schleswig-Flensburg). Dazu kommen acht

Restaurants, die mit einem Stern aufwarten können. Auch in dieser

Kategorie liegt der Schwerpunkt auf der Promi-Insel mit drei Häusern.

An der Ostseeküste sind es vier Restaurants, zudem gibt es eines in

Rendsburg.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck - Die CDU-Spitzenkandidatin für die Lübecker

Bürgermeisterwahl, Alexandra Dinges-Dierig, wird an diesem Mittwoch

zur Mitgliederversammlung der Lübecker Grünen gehen.

08.01.2013

Lübeck - Der Polizei hat einen international operierenden Ring von Drogenhändlern zerschlagen. Die

Gruppe soll in Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein sowie

Mecklenburg-Vorpommern mit Kokain, Haschisch und Amphetaminen

gehandelt haben, wie die Lübecker Polizei am Montag mitteilte.

08.01.2013

– SPD-Amtsinhaber verfehlt die absolute Mehrheit, die CDU-Frau landet auf Platz zwei. Die Entscheidung fällt am 20. November. Lübecker interessiert die Wahl nur mäßig: Die Beteiligung liegt bei 38,9 Prozent.

11.01.2013
Anzeige