Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mini-Boote auf der Wakenitz
Lokales Lübeck Mini-Boote auf der Wakenitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 07.09.2013
Präsentieren die selbst gebauten Mini-Segler: Thomas Thiem ( l.) und Mario Rudolph mit ihren „RG-65“. Quelle: Foto: lsc

Noch einmal überprüft Harry Keller die Steuerung, dann lässt er seinen Mini-Segler der Klasse RG-65 mit der Nummer 327 ins Wasser. Zusammen mit zehn anderen Miniaturboot-Seglern wartet er mit der Fernsteuerung in der Hand auf den Start. Doch dann: Abbruch. Es ist gerade einfach nicht genügend Wind über der Wakenitz. „Das ist schon etwas anderes als in einem großen Segelboot“, sagt Keller, der sich schon seit über 60 Jahren mit den Mini-Seglern beschäftigt. „Da spürt man den Wind; hier muss man immer schauen, wann die nächste Böe kommen könnte.“

Über 30 Teilnehmer, unter anderem auch aus der Schweiz, Portugal und den Niederlanden, nehmen am Lübecker Yachtclub an den diesjährigen inoffiziellen Meisterschaften der Klasse RG-65 teil. Das „R“ im Namen steht für „radio controlled“, also funkferngesteuert, das „G“ stammt vom Erfinder Juan Ghersi und die 65 bezieht sich auf die Rumpflänge in Zentimetern. „Fast jeder hat hier sein Boot selbst gebaut“, sagt Mario Rudolph. „Und jeder versucht möglichst leicht zu bauen“. Doch nicht nur darauf kommt es an, sondern auch auf die Einstellung des 1,10 Meter hohen Segelmastes und natürlich die Erfahrung des Steuermanns. Dieser muss sein Mini-Boot über eine Dreiecksroute fahren — ganz ähnlich wie bei der Regatta der Großsegler. „Man braucht so ein bis zwei Jahre, bis man mit seinem Boot gut klar kommt“, sagt der Lübecker Thomas Thiem. „Aber die Wakenitz ist da ideal zum Üben.“ Und schon ist der Wind wieder da: Die Regatta kann weitergehen.

lsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Spaziergang zwischen Apfelbäumen, Gartenbeeten und kleinen Lauben ist zur Erntezeit ein Genuss.

09.09.2013

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend um 17.55 Uhr am Travemünder Skandinavienkai.

07.09.2013

Zwei sehr bekannte Schlagersänger und ihre Lieder — ein Lübecker Fan mit Gesangsausbildung machte daraus die Udo Kaiser Band.

07.09.2013
Anzeige