Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Missglückte Flucht auf der A 1
Lokales Lübeck Missglückte Flucht auf der A 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 02.06.2017
Lübeck

Dem Fahrer eines Mercedes Geländewagens, der ein Zivilfahrzeug der Polizei rechts überholt hatte und dann vor der Kontrolle flüchten wollte, ist sein Fluchtversuch auf der A 1 gründlich misslungen.

In Höhe der Autobahnbaustelle Bad Schwartau Fahrtrichtung Süden bemerkten die zivilen Beamten gegen 14.20 Uhr am Donnerstag den silbernen Wagen. Dessen 42-jähriger Fahrer fuhr zunächst dicht auf, wechselte dann auf die rechte Fahrbahn und überholte das Einsatzfahrzeug, um direkt davor wieder einzuscheren.

Während des dichten Verkehrs musste er dann stark abbremsen. Die Beamten schalteten Blaulicht und Martinshorn ein, setzten sich vor den Mercedes und zeigten das Schild „Bitte folgen – Polizei“. Doch der Fahrer gab Vollgas. Die Beamten konnten ihn erst am Kreuz Lübeck einholen und schließlich in Höhe Reinfeld von der Autobahn geleiten.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein mehr besaß und auch die Kennzeichen an dem Fahrzeug gefälscht waren. Der Mercedes war seit September 2016 nicht mehr zugelassen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur die ältere Generation profitiert – Jetzt hoffen viele Betroffene auf die CDU.

03.06.2017

Noch lassen sich aus der Luft nur die Umrisse erahnen, aber schon bald soll am Lindenteller ein leuchtender Stern in verschiedenen Farben aufgehen.

02.06.2017

Das Museum für Travemünder Geschichte feiert mit einem Tag der offenen Tür sein zehnjähriges Bestehen.

02.06.2017
Anzeige