Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit Glitzer und Seifenblasen
Lokales Lübeck Mit Glitzer und Seifenblasen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 10.09.2016
Bunt, auffällig und mit Einhorn: Ricarda Knoop (18, l.) und Pia Rück (20) bei der „Spielwiese“. Quelle: Neelsen

Dumpf wummern die Bässe und bringen den Sandboden zum erzittern. Noch scheint die Sonne durch die Baumwipfel an der Freilichtbühne in den Wallanlagen. Die Fans von Elektro-Klängen und lokalen DJs entspannen sich bei der „Spielwiese“ entweder auf den Rängen oder genießen die Sets beim Tanzen im Freien vor der Bühne.

Mittlerweile ist das erste elektronische Musikfestival Lübecks zu einer bekannten Freiluftveranstaltung geworden. Über 1000 Gäste haben sich zum Saisonfinale der „Spielwiese“, die jedes Jahr von Ben Sachau, Lars Vahlbruch und Felix Scholz veranstaltet wird, angekündigt.

„Am Anfang ist es immer super entspannt hier, später kommen dann wahnsinnig viele Leute“, sagt Ricarda Knoop, die zusammen mit Pia Rück aus Bad Schwartau zur Freilichtbühne gekommen ist. Die Freundinnen haben sich für die diesjährige „Spielwiese“ nicht nur bunte Blumenkränze gebunden. Die beiden haben auch noch ein Einhorn aus Pappe gebastelt, Seifenblasen im Gepäck und eine Portion Glitzer im Gesicht. „Es ist einfach viel lockerer hier, als wenn man normal feiern gehen würde“, erklärt die 20-jährige Rück lachend.

Bis zum Schluss wollen die Mädchen auf jeden Fall bleiben. „Das machen wir immer so. Und danach gehen wir weiter feiern“, so Knoop. Denn nach der sommerlichen „Spielwiese“ verlagert sich abends alles ins Parkhaus an der Kanalstraße, wo die Tanzwütigen mit allen DJs bis in die frühen Morgenstunden feiern.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innenstadt. In Frances Kaschinskis Galerie „Art for you“ stellen wieder einmal ganz verschiedene Künstler gemeinsam aus.

10.09.2016

Birgit Schrowange: „Ich möchte eine coole Alte sein“.

10.09.2016

Nicht nur Zimmermänner gehen auf die Walz, auch Bäckergesellen: Julia (25) reist seit anderthalb Jahren quer durch Europa, derzeit arbeitet sie im Lübecker Freibackhaus.

10.09.2016
Anzeige