Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mit Handicap leichter in den Job

Travemünde Mit Handicap leichter in den Job

Junge Menschen mit Förderbedarf in Arbeitswelt integrieren – Projekt „Übergang Schule und Beruf“.

Voriger Artikel
Musikschüler rockten den Werkhof
Nächster Artikel
Abfahrt zu spät erkannt: Sattelzug rast in PKW mit Familie

Der Reissalat, den Sylvia Friedrich (2. v. r.) zubereitet hat, ist fertig. Margit Haupt-Koopmann (v. l.), Bundesagentur für Arbeit, Bildungsministerin Britta Ernst sowie Sozialministerin Kristin Alheit (r.) freuen sich darauf. FOTO: MAXWITAT

Travemünde. So viele Zuschauerinnen und Zuschauer hatte sie wohl noch nie beim Zubereiten einer Speise. Deshalb wirkt Sylvia Friedrich auch etwas angespannt, als sie die leckeren Zutaten für den orientalischen Reissalat zusammenstellt – und dies noch unter den Augen zweier Ministerinnen. Der Besuch aus Kiel ist ins „Theodor- Schwartz-Haus“ nach Brodten gekommen, dem Ferienzentrum und Seminarhaus der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Schleswig-Holstein.

Dort arbeitet Sylvia Friedrich mit einer Festanstellung im Bereich Hauswirtschaft und Küche; sie hat damit den Schritt von einer Förderschule auf den allgemeinen Arbeitsmarkt geschafft – ein Beispiel, das viele Nachahmer finden soll. Deshalb hat das Land schon im Jahr 2011 ein Programm aufgelegt, dass speziell bei Schülerinnen und Schülern mit besonderen sonderpädagogischen Förderbedarfen – wegen zum Beispiel Autismus oder eingeschränktem Seh- oder Hörvermögen – den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern soll.

„Dieses Projekt, abgekürzt mit ÜSB für ‚Übergang Schule und Beruf', verlängern wir jetzt um weitere drei Jahre bis 2019“, erklärt Sozialministerin Kristin Alheit, „denn berufliche Tätigkeit ist nach meiner ganz festen Überzeugung ein ganz wichtiger Bestandteil von Leben, von Anerkennung, von Teilhabe. Für jeden einzelnen, dem das gelingt, ist dies ein großer persönlicher Erfolg.“

Im Angebot ÜSB beraten und unterstützen Fachkräfte der Integrationsfachdienste. Gemeinsam mit den Schülern, den Eltern und den Lehrkräften erarbeiten sie passende berufliche Wege. So erhalten die gehandicapten jungen Leute zusätzliche Hilfe in der Berufsorientierung und nehmen an gezielten Unterrichtseinheiten wie auch Praktika teil. „Dies hat mir sehr geholfen“, so Sylvia Friedrich.

Bildungsministerin Britta Ernst betont: „Der junge Mensch muss dort abgeholt werden, wo er steht, mit seinen ganz individuellen Kompetenzen. Damit das Projekt ‚Übergang Schule und Beruf' ein Erfolg wird, arbeiten Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen sowie Integrationsfachdienste in den Förderzentren und Gemeinschaftsschulen eng zusammen. Dieses Vorgehen hat sich absolut bewährt.“

Ulrich Klinke, der das Theodor- Schwartz-Haus mit einem 28-köpfigen Mitarbeiter-Team leitet, merkt an: „Wir sehen das seit jeher als unsere Verpflichtung an, Menschen mit Förderbedarf eine Möglichkeit zu geben, in den Arbeitsprozess zu kommen.“ Dass diese Einstellung noch nicht zum Allgemeingut bei Arbeitgebern gehört, belegen die Zahlen der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit (BA), die Margit Haupt-Koopmann vorträgt.

„Wir haben in Schleswig-Holstein 1300 Arbeitgeber, die ihrer Aufgabe nicht nachkommen, nämlich die Pflichtplätze auch mit schwerbehinderten Menschen zu besetzen“, so die BA-Leiterin aus Kiel. Diese würden es stattdessen vorziehen, die sogenannte Ausgleichsabgabe zu zahlen. Deshalb müsse jeder Arbeitgeber ermutigt werden, Menschen mit Handicap einzustellen. „Diese Arbeitnehmer sind nicht häufiger krank oder unkündbar; sie sind sogar meist besonders motiviert – mit Vorurteilen muss daher dringend aufgeräumt werden“, appelliert sie.

Rund neun Millionen Euro

Ziel des Projektes ist eine individuelle Vorbereitung der Schüler mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung auf eine Weiterqualifikation, Ausbildung oder sogar auf den ersten Arbeitsmarkt. Abhängig von der tatsächlich geförderten Schülerzahl wird bis 2019 mit Kosten von zirka neun Millionen Euro gerechnet. Derzeit werden insgesamt rund 570 Schülerinnen und Schüler begleitet.

Michael Hollinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lübeck
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".