Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit Koordination und Geschick um kleine Hütchen
Lokales Lübeck Mit Koordination und Geschick um kleine Hütchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 14.01.2017
Hennes (6) meisterte den Laufparcours mit Bravour. Quelle: Foto: Majka Gerke
Kücknitz

In leicht gebückter Haltung steht Hennes an der Startlinie des kurzen Laufparcours und wartet auf sein Startsignal. Dann gibt er Gas, sprintet los und umkurvt einige kleine orange Hütchen. Der Sechsjährige ist Erstklässler der Grundschule am Meer in Travemünde und einer von rund 200 Teilnehmern der Bewegungsinitiative „Kindersprint“, die gestern im Luv-Shopping-Center stattfand. Seit fünf Jahren gibt es das bundesweite Laufevent, ausgerichtet von der Leipziger Sport- und Eventfirma Expika GmbH, schon. Am Sonnabend fand es zum ersten Mal in der Hansestadt statt. Grundschüler der ersten bis vierten Klasse konnten beim „Kindersprint“ spielerisch ihre Koordination und Konzentration stärken und einen richtigen Wettkampf erleben. Die Minis durchliefen dabei einen nur knapp neun Meter langen computergestützten Laufparcours, bei dem zwei Lichtschranken auf die Hundertstelsekunde genau messen, wie schnell die kleinen Sportler die Strecke gemeistert haben.

Die Grundschüler der Schule am Meer, der Luther-Schule, der Mühlenweg-Schule und die Schulkinderhäuser Regenbogen und Albert-Schweitzer-Schule konnten den Parcours vorab ausprobieren. „Wir waren die ganze Woche schon in den Schulen unterwegs“, erzählt Janine Böttger, Projektmanagerin bei Expika. Die Resonanz in den Schulen sei sehr positiv gewesen, meint Böttger. „Auch wenn leider nur wenige Schulen mitgemacht haben.“

Gestern fand nun der Endspurt statt. Dabei wurden die kleinen Läufer klassenstufenweise und einzeln auf die Strecke geschickt. An den Banden feuerten Eltern und Großeltern die kleinen Sportler ordentlich an. Nicht nur die Schulen, die vorab schon mal testen durften, waren vertreten. „Jeder Grundschüler konnte mitmachen“, sagt Böttger. Am Ende warteten Preise, Medaillen und Urkunden auf die Kinder. Die besten zehn jeder Klassenstufe qualifizierten sich zusätzlich für das Schuljahres-Finale Ende Juni in Leipzig. mg

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) reagiert mit Unverständnis auf die ersten HBV- Urteile.

14.01.2017

Lübecker Schüler dürfen in Dresden Wiener Walzer tanzen.

14.01.2017

Magierduo ist zweimal in Lübeck zu erleben.

14.01.2017