Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit Messer zugestochen: Prügelei eskaliert
Lokales Lübeck Mit Messer zugestochen: Prügelei eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 18.04.2016
Anzeige
St. Jürgen

Polizisten in Uniform und Zivil, Spürhunde, Rettungswagen: Wegen eines blutigen Streits zwischen vier Männern am Kanalwanderweg haben die Ordnungshüter am Sonntag gegen 17.35 Uhr ein Großaufgebot in die Falkenstraße geschickt. „Zwei Lübecker befanden sich an der rückwärtigen Hauswand eines Gebäudes, um dort mit Farbdosen zu sprayen“, sagt Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Der 24- und 25-Jährige wurden dabei von zwei älteren Männern beobachtet, diese saßen in einem Opel Astra. Laut Dürbrook habe sich zwischen den vier ein Streit entwickelt, „der in eine Schlägerei mündete“. Der 59-Jährige stach dem jüngeren der beiden Sprayer zudem mit einem Messer in den Oberschenkel. „Er musste in einer Klinik behandelt werden“, sagt Dürbrook. Nach der Messerattacke wollte der Mann mit seinem Opel fliehen, kollidierte dabei mit dem Fahrrad des 25-Jährigen und bog in die Falkenstraße ab. Doch es gab kein Entkommen: Nur kurze Zeit später stoppten ihn die Besatzungen zweier Streifenwagen. Sein bislang unbekannter Beifahrer ist allerdings weiterhin auf der Flucht. Dürbrook: „Er suchte das Weite.“ Der Mann rannte über den Kanalwanderweg davon, eine sofortige Fahndung der Beamten unter anderem mit Spürhunden verlief erfolglos. Die beiden Opfer beschreiben den Unbekannten als etwa 50 Jahre alt und ungefähr 1,90 Meter groß. Der Mann trug während der Schlägerei dunkle Kleidung und sprach akzentfrei Deutsch. Hinweise von möglichen Zeugen nimmt die Polizeistation Hüxtertor unter der Rufnummer 0451/7098295 entgegen.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Saison ist eröffnet: Anrudern und Ansegeln für mehr als 280 Wassersportler aus der Hansestadt.

18.04.2016

Religiöse Reden zum Nachdenken in St. Petri — Morgen startet wieder die Reihe „Solo verbo“ — Erste Folge: „Vom Senden und Empfangen“.

18.04.2016

250 Gäste feierten mit dem Kiwanis Club ein Charity-Konzert.

18.04.2016
Anzeige