Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit Oldtimern voll auf Kurs
Lokales Lübeck Mit Oldtimern voll auf Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 30.09.2016
Gut gerüstet: Detlef Zeidler wartet mit seinem Ford A Phaeton aus dem Jahr 1929 am Koberg auf den Rallye-Start. Quelle: Lena Modrow

Die Rallye führt Liebhaber alter Schlitten und ehemalige Profi-Motorsportler an drei Tagen teilweise auf der Route der Olympia-Rallye von 1972 von Schleswig-Holstein durch Niedersachsen zurück an den Ausgangspunkt.

Zwischendurch warten Etappen mit Zeitfahren auf die Rallye-Teilnehmer. „Das ist dann ein bisschen wie Formel 1 in Zeitlupe“, sagt Rallye-Leiter Wolfgang Herring.

Bei solchen Abschnitten kommt es dann besonders auf das Zusammenspiel von Fahrer und navigierendem Beifahrer an. Fünfmal haben Klaus und Karin Steffens die Rallye schon gewonnen und sagen: „Es funktioniert, wenn man die Stärken und Schwächen des anderen kennt.“

Und mitunter natürlich auch die des Gefährts. Detlef Zeidler aus Jerrishoe (Kreis Schleswig-Flensburg) ist mit dem ältesten Wagen unterwegs: einem Ford A Phaeton aus dem Jahr 1929, der somit älter ist als der 74-jährige Fahrer selbst. „Aber trotz des Alters gibt es bei dem Ford noch eine relativ gute Ersatzteilversorgung“, sagt er und startet den Wagen mit der Startnummer 1. „Es macht einfach Spaß.“

 lsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige