Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit Power in den Frühling
Lokales Lübeck Mit Power in den Frühling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 27.03.2017
Motivierte Trainerin: Verena Knuth bei Tae Bo. Quelle: Foto: Neelsen
St. Jürgen

Drei verschiedene Trainingsbereiche konnten die Besucher testen: Jumping, Tae Bo und Faszienyoga. Geschäftsführerin und Trainerin Gesa Jörgensen war begeistert von dem großen Zulauf. „Das Haus ist voll. Echt klasse, dass die Leute so viel Spaß und Freude an dem Sport mitbringen.“

Besonders angesagt sei momentan das Faszientraining. Jörgensen erklärt: „Faszien sind Teile des Bindegewebes im Körper. Sie halten unseren Körper sozusagen zusammen.“ Effektive Trainingsmethoden, um die Faszien elastisch zu halten, seien Yoga, Massagen und Springen, erklärt Jörgensen. „Das lieben die Faszien.“

Beim Faszienyoga konnten die Teilnehmer einige Tipps für ein starkes Bindegewebe mitnehmen. Das Training selbst sehe zwar entspannt aus, sei aber durchaus effektiv. „Man merkt schon, dass es etwas bringt“, resümiert Teilnehmerin Annika Pommerenke.

Richtig schweißtreibend wurde es allerdings erst beim Jumping, dem Springen auf dem Trampolin, und dem Tae Bo, einem Boxtraining. Volle Power gaben aber nicht nur die motivierten Trainerinnen, die auch die anstrengendsten Übungen mit einem strahlenden Lächeln zeigten. Auch die Teilnehmer hatten jede Menge Spaß. „Besonders das Trampolin ist klasse, weil es mal etwas anderes ist und wirklich anstrengend. Außerdem vermittelt die Trainerin so viel Spaß“, stellte Janne Hoffmann fest.

 er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!