Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit dem Kopf durch das Geländer: Kind bleibt stecken
Lokales Lübeck Mit dem Kopf durch das Geländer: Kind bleibt stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 12.04.2017
Der 5 Jahre alte Junge wollte nur eine Blick riskieren. Und blieb stecken. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Gertrud

Die Feuerwehr rückte sofort an, um den Jungen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Mit Kanthölzern und einem Kuhfuß drückten die Retter die Eisenstangen auseinander und konnten den Fünfjährigen befreien. Ohne Verletzungen konnte der Kleine seine Mutter anschließend in die Arme schließen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige