Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Mit der IHK in die Zukunft Förderung des Unternehmertums ist das erklärte Ziel für 2017
Lokales Lübeck Mit der IHK in die Zukunft Förderung des Unternehmertums ist das erklärte Ziel für 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 31.12.2016
Lübeck

Die IHK Lübeck startet zuversichtlich und mit viel Elan in das Jahr 2017: Den Start bildet der traditionelle Neujahrsempfang am Mittwoch, 18. Januar, in der MuK. Dann erwartet die IHK bis zu 1400 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Verbänden und öffentlichem Leben. Schwerpunkt wird das Thema „Mein Unternehmen Zukunft“ sein. Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck, sagte in der Jahrespressekonferenz in Lübeck

: „Wir wollen das Feuer für Unternehmertum im Hansebelt wieder entfachen und das Bild des Unternehmers in der Öffentlichkeit stärken.“

Mit vorsichtigem Optimismus startet die Wirtschaft in der Hansebelt-Region ins neue Jahr. Die Industrie meldet noch volle Auftragsbücher, der Handel verzeichnete ein gutes Weihnachtsgeschäft und die Entwicklung am Arbeitsmarkt verläuft positiv. Das belegt eine erste Auswertung der Konjunkturumfrage der IHK zu Lübeck.

„Angesichts der vielen Unsicherheiten nach dem Brexit, im Euroraum, im Nahen Osten und auch nach der US-Präsidentschaftswahl erweist sich unsere Wirtschaft im Norden erneut als robust. Unsere Unternehmen haben Geschäftsmodelle entwickelt, die eine stabile Auftragslage auch in schwierigen Zeiten sichern“, so Kühn.

In ihrem Bezirk setzt die IHK zu Lübeck ihren Weg der konsequenten Kundenorientierung fort, um ihren rund 65000 Mitgliedsunternehmen optimale Beratung zu bieten. Dafür hat sich die neue Vollversammlung ausgesprochen, die Anfang 2016 ihre Arbeit aufgenommen hat. Einen Schwerpunkt setzt die Vollversammlung mit ihrer Initiative: „Mein Unternehmen Zukunft“, die in der sechsjährigen Legislaturperiode im Mittelpunkt der IHK-Arbeit steht. Ziel ist, das Image des Unternehmers zu stärken und die Attraktivität der Selbstständigkeit zu erhöhen, damit wieder mehr Menschen ein Unternehmen gründen oder übernehmen.

Für das Jahr 2017 zeichnen sich für die IHK inhaltliche Schwerpunkte in den Bereichen Infrastruktur, Aus- und Weiterbildung, der Gewinnung von Fachkräften und der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt, Beratung von Unternehmen besonders bei der Nachfolgeregelung, Energiefragen und Außenwirtschaft, Tourismus sowie Neuordnung der Ziele und Strukturen der Metropolregion Hamburg ab.

„Auch dem Topthema Digitalisierung werden wir uns in diesem Jahr verstärkt widmen“, kündigte Hauptgeschäftsführer Lars Schöning an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Mord in der St. Pauli Haifischbar“ heißt das Reeperbahn Kriminal Dinner, das am Freitag, 13. Januar, im Ratskeller Station macht.

31.12.2016

Schornsteinfeger sammelten gestern in der Breiten Straße für den Bunten Kreis.

31.12.2016

Sie versorgen die Menschen, die sich keinen Arzt leisten können oder sich nicht hintrauen – ehrenamtlich.

31.12.2016
Anzeige