Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Moderner Doppelneubau für die Verwaltung des Uniklinikums
Lokales Lübeck Moderner Doppelneubau für die Verwaltung des Uniklinikums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 15.02.2013
Der Doppelneubau für die Verwaltung. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Lübeck

Der Einzug der UKSH-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihre Büros im neuen Verwaltungszentrum im Hochschulstadtteil wird noch ein paar Wochen dauern. „Ende März soll das abgeschlossen sein“, erklärt dazu Professor Jens Scholz, UKSH-Vorstandsvorsitzender.

Der Doppelneubau an der Maria-Goeppert-Straße 7 a/b ist in nur 15 Monaten fertig gestellt worden. Nahezu rekordverdächtig ist aber auch die Zeit, die es gebraucht hat, die UKSH-Verwaltung an einem Klinik-Standort zusammenzulegen. Der satzungsgemäße Sitz des UKSH ist nämlich Lübeck und die Fusion der Hansestadt mit Kiel ist schon zehn Jahre alt. Erst 2008 gab es die Empfehlung der Landesregierung die Verwaltung an der Trave zu konzentrieren.

Trotz E-Mail und Video-Konferenz könne einfach nichts das notwendige vertrauliche Gespräch an einem Ort, bei dem man sich gegenüber sitze, ersetzen. „Eine Verwaltung, eine Belegschaft, ein Haus“ sei nun mal das richtige Konzept, erklärte der Kieler Staatssekretär Rolf Fischer (SPD) aus dem Bildungs- und Wissenschaftsministerium, der auch das Amt des UKSH-Aufsichtsratsvorsitzenden inne hat. Allein am Campus Lübeck sind Dezernate und Stabsstellen auf acht Gebäude verteilt.

Für den UKSH-Vorstandsvorsitzenden ist nunmehr die erste Dekade nach der Fusion erfolgreich abgeschlossen. „Und für die nächsten zehn Jahre wünsche ich mir jetzt neue Klinik- und Forschungsgebäude an beiden Standorten.“ Umziehen darf demnächst übrigens auch wieder das Uni-Präsidium – „worüber wir uns sehr freuen“, bemerkt Professor Peter Dominiak. Denn das Haus 1 auf dem Uni-Campus, in dem bisher der UKSH-Vorstand zu Hause war, wird nun wieder frei.

Von Michael Hollinde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!