Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Feuerwehr rettet verletzten Schwan
Lokales Lübeck Feuerwehr rettet verletzten Schwan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 16.01.2019
Feuerwehr und Polizei retten den verletzten Jungschwan. Quelle: Holger Kröger
Lübeck

Ein Missgeschick ist einem jungen Schwan bei der Landung auf der Brücke in der Moltkestraße passiert. Beim Aufsetzen hat sich der Vogel am Mittwochnachmittag das rechte Bein gebrochen.

Eine aufmerksame Streife der Lübecker Polizei sah das Tier und rief die Feuerwehr zur Rettung dazu. Mit Maurerbütt und Decke konnten sie den Schwan trotz seines anfänglichen Widerstands einfangen. Die Beamten brachten den Vogel zur tierärztlichen Versorgung.

RND/cst/mopics

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ministerpräsident Daniel Günther hat der Uni am Mittwoch 4,2 Millionen Euro für drei NMR-Analysegeräte überbracht. Mit dem Gerät kann man Krankheiten genauer bestimmen – und die Herkunft von Lebensmitteln.

16.01.2019
Lübeck Elternvertretung zur Containerschule - „Hüxwiese ist ein guter Standort“

Der Bau einer Containerschule auf der Hüxwiese als Ausweichstandort für die Kaland-Schule wird von der Elternvertretung als gute Lösung bezeichnet – VHS kann Schulgebäude am Falkenplatz nicht hergeben

16.01.2019

Der neu gegründete Verein EnergieCluster Digitales Lübeck wurde in Berlin ausgezeichnet. Digitale Aktivitäten von Stadt, Wissenschaft und Wirtschaft sollen künftig gebündelt werden.

16.01.2019